8
Mrz

Women only oder auch Weltfrauentag

Ich sitz hier so auf der Couch und surfe ein wenig im Internet und dann fällt mir auf, dass der Musiksender im Fernsehen nur Lieder von Frauen spielt. Das Thema der Sendung: Weltfrauentag. Und da erinnere ich mich wieder, ja richtig, heute ist Weltfrauentag. Sogar das Netto Prospekt schimmert mit Produkten, womit man doch eine Frau verwöhnen könnte. Komisch nur, dass mir das erst heute auffällt. Nie zuvor fiel es mir auf, dass es ein Weltfrauentag gibt. Jetzt frage ich mich natürlich. Wozu gibt es solch ein Tag, wessen Bedeutung hat dieser Tag?

Der Weltfrauentag steht für die Rechte einer Frau und entstand in der Zeit vor dem ersten Weltkrieg. Es ging damals darum, das Frauenwahlrecht und die Gleichberechtigung voranzutreiben. Heute gedenkt man am 8.März wohl besonders an Frauen, die diskriminiert wurden (zum Beispiel durch eine Zwangsheirat oder weil sie Aids hatten).

Schön und gut. Doch was hat das alles jetzt auf Meeting Jesus verloren? Ich möchte versuchen, euch das zu erklären.

Jesus kam mit seinen Jüngern in ein Dorf, wo sie bei einer Frau aufgenommen wurden, die Marta hieß. Maria, ihre Schwester, setzte sich zu Jesu Füßen hin und hörte ihm aufmerksam zu. Marta aber war unentwegt mit der Bewirtung ihrer Gäste beschäftigt. Schließlich kam sie zu Jesus und fragte: “Herr, siehst du nicht, dass meine Schwester mir die ganze Arbeit überlässt? Kannst du ihr nicht sagen, dass sie mir helfen soll?” Doch Jesus antwortete ihr: “Marta, Marta, du bist um so vieles besorgt und machst dir so viel Mühe. Nur eines aber ist wirklich wichtig und gut! Maria hat sich für dieses eine entschieden, und das kann ihr niemand mehr nehmen.” (Lukas 10, 38 – 42)

Jesus hat allen gleich viel Liebe gegeben, ob nun Mann oder Frau. Er lehrte Männer und Frauen und in dieser Geschichte sagt er ganz klar aus, wie er zu der Sache steht. Jesus nimmt Maria vor der Kritik seitens Ihrer Schwester in Schutz. Was ich sagen will ist, wenn Jesus einer Frau begegnete, war diese Begegnung mit Liebe geprägt.

Was hältst du vom Weltfrauentag?

Loading ... Loading ...

Wusstest du, dass es so einen Tag gibt und wofür er steht?

Loading ... Loading ...

Ich möchte dich einladen, mir deine Meinung zu schreiben. Schreib mir doch einfach ein Kommentar, ich würde mich freuen, von Dir zu hören. Wenn du der Meinung bist, es müssen mehr Leute davon erfahren, was der Weltfrauentag ist und wozu er da ist, dann empfehle oder teile meinen Artikel doch gerne beispielsweise bei Facebook oder Twitter.

Ich wünsche Dir noch einen gesegneten Tag!

Artikelbild: Pino Madeo / pixelio.de
Textidee: Knuddelt das Pi!: Impulse zum Weltknuddeltag und anderen (un-)bekannten Gedenktagen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Beitrag per Mail weiterleiten Beitrag per Mail weiterleiten

Über Gina

Ich bin die Gina, die Hauptautorin von MeetingJesus.de. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Es geht mir nicht darum, viele Besucher zu haben, um stolz zu sein, sondern ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
© Copyright 2010-2014 Meeting Jesus. All rights reserved. Created by Dream-Theme — premium wordpress themes. Proudly powered by WordPress.
  • Facebook Fanpage
  • RSS Feed
  • Twitter Account