Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28

Ein paar Artikel für dich

Bild: Meeting Jesus
30. Juni 2014 / Erlebt

GottinBerlin.com – 5 Jahre geistreiche Arbeit

Jawoll, was war das doch schön. Wir waren eingeladen auf den 5. Geburtstag der Plattform GottinBerlin.com… Tja.. hä?

Richtig, wir waren letztes Jahr schon eingeladen, konnten leider kurzfristig nicht und daher waren wir immer noch etwas gespannt, wie so ein Geburtstag...

Bild: fotolia.com
12. Juni 2014 / Erlebt

Sich auf Gott verlassen

Wir haben gerade mal Halbzeit, was die Woche angeht und ich habe das Gefühl, als hätte die Woche schon ein paar Tage mehr auf dem Buckel. Hauptsächlich bestand meine Woche bisher aus Streit und Frustration. Das raubt einem natürlich Kraft...

Bild: drubig-photo
5. Juni 2014 / Impuls

Liebe – mal ganz praktisch

Viele Menschen haben die Ansicht, dass Liebe nur ein Gefühl ist, dabei ist Liebe viel mehr als ein Gefühl. Jesus hat mal zu seinen Jüngern gesagt, dass man seine Jünger an der Liebe erkennen wird.

...
Bild: fotolia.com
2. Juni 2014 / Impuls

Wie man Versuchungen widerstehen kann…

Im Leben gibt es die eine oder andere Sache, die nicht ganz so gut für uns ist, wir aber dennoch machen. Ich will hier heute nicht von den Dingen schreiben, was falsch oder richtig ist. Das muss meiner Meinung nach...

Stille Zeit Workbook

Ich habe mich in diesem Buch auf die Reise gemacht und viele verschiedene Arten und Wege gefunden und beschrieben, die deine Stille Zeit vereinfachen könnten. Es war eine spannende Reise. Mit diesem Buch möchte ich dich einladen, deine Beziehung mit Gott aufzufrischen.

Worte haben Macht

Wurden dir schon mal harte Worte an den Kopf geschmissen?

Wunder inklusive: Wahre Storys für Teens

Diese Geschichten ermutigen, Gott zu vertrauen: Wundersam, erstaunlich, heilsam, befreiend, ermutigend.

Lesezeichen "Buntes Bibellesen"

Es funktioniert eigentlich ganz einfach. Alles was du brauchst, sind Buntstifte und die Lust daran, dich mit deiner Bibel auseinanderzusetzen. Jede Farbe bekommt Kategorien und dann fängt man eigentlich schon an zu lesen.