Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28

Es war einmal eine kleine Schneeflocke,

die sehr gerne mit den anderen Schneeflocken in den Wolken Verstecken spielte. Darin war sie besonders gut. Sie genoss es auch, auf die Erde und die Menschen hinunterzugucken. Doch wovor es ihr wirklich graute, war die Vorstellung, eines Tages auf die Erde hinabzurieseln und zu Wasser oder Eis zu werden.

Ihr ging es in den Wolken so gut und so wehrte sie sich Jahr für Jahr dagegen hinabzusegeln. Sie versteckte sich in Wolken-bergen hinter anderen, dicken Schneeflocken oder sie krallte sich mit ihren Sternspitzen an den Wolken fest. Eines Winters taten es ihr die anderen Schneeflocken alle nach.

Keine von ihnen wollte auf die Erde hinabsegeln. So saßen die kleine Schneeflocke und ihre Freunde auf den Wolken und guckten hinab in die traurigen Menschengesichter, die wiederum in den Himmel starrten und sich nichts sehnlicher wünschten als Schnee zum Weihnachtsfest.

Davon war die kleine Schneeflocke auf einmal so gerührt, dass es sie vor Mitleid nur so schüttelte. Sie versuchte, die anderen Flocken zu überreden, von den Wolken zu hüpfen, doch keine hatte Lust dazu. Als Heiligabend kam, hatte es immer noch nicht geschneit und die Menschen waren sehr enttäuscht.

Die kleine Schneeflocke konnte diese Traurigkeit nicht ertragen und so nahm sie all ihren Mut zusammen und sprang von der Wolke. Langsam segelte sie durch die Luft. Sie spürte den kalten Wind und sah, wie die Erde immer näher kam. Die anderen Flocken waren von ihren Mut so beeindruckt, dass sie eine nach der anderen, auch von der Wolke hüpften und auf die Erde segelten. Und was die kleine Schneeflocke dort sah, waren strahlende Kinderaugen.

Zurück zum Kalender

Quelle: Unbekannt

Kommentare zu: Tag 14

Waldemar sagt:

Sehr schön diese Geschichte,sie erinnert mich an die Jahre wo wir zu Weihnachten keinen Schnee hatten und es kam ein wenig Wehmut auf bei mir.Hoffentlich haben wir dieses Jahr weiße Weihnachten.

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Sets

Merchandise

Merchandise