Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28

 

Santa Claus with huge bag full of presents isolated

Bild: rangizzz

Drei Männer trugen jeweils zwei Säcke. Ein Passant fragte den ersten Mann, was sich in seinen Säcken befände.

Der Sack auf meinem Rücken ist mit all den guten Dingen angefüllt, die ich erlebt habe, antwortete der Mann. Der Sack, den ich vorne trage, ist mit allem Schlechten gefüllt.

Der Passant stellte dem zweiten Mann dieselbe Frage, erhielt aber die gegensätzliche Antwort.

Der Sack auf meinem Rücken ist mit den schlechten Dingen gefüllt, sagt dieser. Der Sack vorne enthält alle guten Dinge.

Schließlich befragte der Passant den dritten Mann.

Der Sack auf meiner Brust ist mit meinen Erfolgen und Siegen gefüllt, entgegnete er. Der Sack auf meinem Rücken ist leer.

 

Warum ist er denn leer?

Wollte der Passant wissen.

Ich habe alle meine Fehler, Mängel, meine Schuld und Scham in diesen Sack gesteckt, und dann habe ich ein Loch in den Boden des Sackes geschnitten, um sie herauszulassen, erklärte sein Gegenüber ihm. So trage ich mehr Gewicht auf der Brust als auf dem Rücken und kann meinem Weg folgen. Der leere Sack auf meinem Rücken bewegt sich wie ein Segel im Wind und treibt mich weiter voran.

Autor: Joel Osteen

Konzentriere dich heute mal auf die guten Dinge und lass die schlechten Dinge los!

Kommentare zu: Tag 01

Oli sagt:

Kann ich prima auf das Thema „Sorgen an Gott ABGEBEN“ übertragen :)

Danke.

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Flyer

Sets

Flyer