Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28

Und was Gott dazu sagt…

Du sagst: „Es ist unmöglich.“
Gott sagt: „Alle Dinge sind möglich.“ (Lukas 18, 27)

Du sagst: „Ich bin zu müde.“
Gott sagt: „Ich werde dir Ruhe geben.“ (Matthäus 11, 28-30)

Du sagst: „Keiner liebt mich wirklich.“
Gott sagt: „Ich liebe Dich.“ (Johannes 3, 16; 13, 34)

Du sagst: „Ich kann nicht weitermachen.“
Gott sagt: „Meine Gnade ist ausreichend.“ (2. Korinther 12, 9; Psalm 91, 15)

Du sagst: „Ich kann die Dinge nicht begreifen.“
Gott sagt: „Ich werde deine Schritte lenken.“ (Sprüche 3, 5+6)

Du sagst: „Ich kann es nicht tun.“
Gott sagt: „Du kannst alle Dinge tun.“ (Philipper 4, 13)

Du sagst: „Das ist es nicht wert.“
Gott sagt: „Das wird es wert sein.“ (Römer 8, 28)

Du sagst: „Ich kann mir nicht selbst vergeben.“
Gott sagt: „Ich vergebe dir.“ (1. Johannes 1, 9; Römer 8, 1)

Du sagst: „Ich komme nicht zurecht.“
Gott sagt: „Ich werde für alle deine Bedürfnisse sorgen.“ (Philipper 4, 19)

Du sagst: „Ich fürchte mich.“
Gott sagt: „Ich habe dir nicht einen Geist der Angst gegeben.“ (2. Timotheus 1, 7)

Du sagst: „Ich bin immer besorgt und frustriert.“
Gott sagt: „Wirf alle deine Sorgen auf mich.“ (1. Petrus 5, 7)

Du sagst: „Ich habe nicht genug Glauben.“
Gott sagt: „Ich habe jedem ein Maß an Glauben verliehen.“

Du sagst: „Ich bin nicht klug genug.“
Gott sagt: „Ich gebe dir Weisheit.“ (1. Korinther 1, 30)

Du sagst: „Ich fühle mich allein.“
Gott sagt: „Ich werde dich nie verlassen oder vergessen.“ (Hebräer 13, 5)

Quelle: Arno Backhaus – Bibel dir deine Meinung

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Flyer

Flyer

Bücher

Postkarten