Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28

Mokkastangen

Zubereitungszeit: 30 Minuten; Backzeit: 15-20 Minuten

Für den Knetteig: 10g Kaffeebohnen, 1-2 TL Instant Espresso Pulver, 1 EL heißes Wasser, 200g Weizenmehl, 1/2 TL Backpulver, 100g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Eigelb, 2 EL Milch, 100g Butter oder Margarine

  1. Für den Teig Kaffeebohnen zerkleinern. Espresso Pulver mit Wasser verrühren.
  2. Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze etwa 180°C
  3. Mehl mit Backpulver in einer Rührschlüssel mischen. Gehackte Kaffeebohnen, angerührtes Espresso Pulver und restliche Zutaten hinzufügen. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Anschließend den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche verkneten.
  4. Den Teig in 8 gleich große Portionen teilen. Aus jeder Teigportion eine dünne Rolle (je 30cm Länge) formen. Die Rollen in Frischhaltefolie gewickelt 1-2 Stunden in den Kühlschrank legen.
  5. Die Rollen in je 6 etwa 5 cm lange Stücke schneiden und auf Backbleche (mit Backpapier belegt) legen. Die Backbleche nacheinander (bei Heißluft zusammen) in den vorgeheizten Backofen schieben und die Stangen 15-20 Minuten je Backblech backen.
  6. Die Backbleche auf Kuchenroste stellen. Die heißen Mokkastangen mit den Mokkabohnen belegen und die Mokkabohnen leicht andrücken. Die Stangen erkalten lassen.

Kekse...

Bild: Meeting Jesus

Guten Appetit!

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Flyer

Merchandise

Bücher