Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Einige Sachen fehlen noch, aber es lässt sich auf jedenfall schon gut drin arbeiten. Nun habe ich mein eigenes Arbeitszimmer für Meeting Jesus, quasi wie eine kleine Redaktion. :D
Bild: Meeting Jesus
Gina am 3. März 2012 / Allgemein / Schlagworte: , , , ,

Mehr Raum für Meeting Jesus

Meine Artikel schrieb ich bisher immer an meinem Laptop auf dem Sofa oder im Bett. Das klingt vielleicht bequem, aber schnell fällt auf, dass es nicht sehr praktikabel ist, so zu arbeiten. Denn ich hatte keinen Stauraum für all die Materialien und meine Bücher. Damit sollte nun Schluss sein!

Wir fuhren in ein Möbelgeschäft. Dort wollten wir eigentlich einen Schrank für unser Schlafzimmer kaufen, doch den fanden wir nicht. Allerdings fanden wir etwas anderes. Ein Zimmer, welches uns enorm fesselte. Ich ging in diesem Raum, setzte mich auf den Stuhl und war eine kurze Zeit wie benommen. Die Tränen fielen fast zu Boden. Denn ich saß in einem Traumzimmer, welches perfekt geeignet wäre für unsere kleine Abstellkammer.

Dieses kleine Zimmer wurde vor Ort nicht als Abstellraum genutzt, sondern als Arbeitszimmer. Diese Idee gefiel mir sehr gut. Das Problem? Unsere Abstellkammer mit der Größe von 1,35m x 1,70cm war bereits ein Arbeitsraum für GOKerzen. Es glich mehr einer kleinen Werkstatt in unserer Wohnung, als einem schönen Arbeitszimmer, zumal es extrem voll stand.

Wir entschlossen uns also, den Arbeitsraum für GOKerzen in den Keller zu legen. Denn dieser war etwas größer und bietet zum Arbeiten somit mehr Platz. Nun war unsere Abstellkammer leer geräumt und konnte renoviert werden. Denn dieses Zimmer hat unsere Herzen höher schlagen lassen.

Das Zimmer bekam erstmal eine Steckdose, denn diese fehlte bisher. Anschließend strichen wir es weiß und tapezierten 2 Bahnen. Dann kamen eigentlich nur noch Schreibtisch, Stuhl, Teppich und Kleinigkeiten in den Raum. Als letztes noch ein paar Regale an die Wand montiert und es konnte eingerichtet werden.

Einige Sachen fehlen noch, aber es lässt sich auf jedenfall schon gut drin arbeiten. Nun habe ich mein eigenes Arbeitszimmer für Meeting Jesus, quasi wie eine kleine Redaktion. :D

Ich fühle mich hier sehr wohl und bin gespannt, wie sich das Zimmer noch füllen wird, zum Beispiel durch Briefe oder Karten von euch, die meine noch weiße, kahle Wand schmücken würden. Meine Adresse findet ihr im Impressum.

Hier noch ein paar Bilder von meinem neuen Büro für euch:

Gestern hat sich ein Sponsor aufgetan, der ein Meeting Jesus Logo Plakat für die noch ganz leere weiße Wand spenden wird. Da freue ich mich natürlich sehr drüber und bedanke mich recht herzlich dafür.

Ich hoffe, dass ich zukünftig in diesem Zimmer ganz viele Ideen sammeln werde und daraus eine Menge Beiträge für euch entstehen.

Einen gesegneten Tag noch,
die Gina – Bloggerin, Internetmissionar auf Spendenbasis und vor allem Christ

 


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Kommentare zu: Mehr Raum für Meeting Jesus

d@gobertr sagt:

Sooo wichtig! Was ich im Herzen habe, auch äußerlich leben können. Und deine Seite ist ja ein Bild von dir. So wird es auch das Redaktionszimmer sein. Ein Ausdruck deines Herzens für den Raum, in dem du gerne für IHN Tätig bist! Freude im Herrn im Arbeitszimmer!
Habe gerade einen Impuls gehört, der auch etwas damit zu tun hat. esgrüßt.d@gobertr http://www.gemeinde.gott-entdecken.eu/podcast/krause06/2006-09-14-krause-impuls.mp3

Gina sagt:

Cool, den werde ich mir mal anhören. Danke ;)

Gina sagt:

Hab mir die Predigt mal angehört und find sie echt hammermäßig. Echt genial. Vielen Dank dafür nochmal!

d@gobertr sagt:

Ich liebe solche „Klarheits“-Predigten.
Die Nächste? http://www.gemeinde.gott-entdecken.eu/podcast/krause06/2006-09-13-krause-impuls.mp3 . gehört. Wird auch sehr ins Herz gehen. Thema: „Sie müssen sich nicht um Gott bemühen! – Warum der Glaube ein Geschenk ist.“ Hört sich bekannt an. Ist aber wieder voller Überraschung! esgrüßt.d@gobertr

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Flyer

Sets

Postkarten