Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28

Das letzte Wochenende haben wir auf der JuMi 2017 in Sinsheim verbracht, wie die meisten von euch sicherlich mitbekommen haben. Unter anderem war auch das Liveworship Kollektiv anwesend und spielte dort Musik. Das erste Mal wurde ich auf dem Christival auf dieses Kollektiv aufmerksam und mir gefiel dort schon gut, was sie machen.

Als ich hörte, dass sie jetzt auch auf der JuMi dabei sein werden, freute ich mich sehr auf dieses Wochenende. So hatte ich ein wenig die Chance die Truppe ein bisschen kennen zu lernen. Dabei stellte sich heraus, dass sie nicht “nur“ Musik machen, sondern noch mehr.

Mit dem Team DUS haben sie noch andere Projekte am Laufen, die mich begeisterten. #TUES ist eine Kampagne für Motivation, Menschlichkeit und Verantwortung. Es geht darum, nicht immer nur zu diskutieren, abzuwägen und zu sagen: “Eigentlich müsste man doch…“ oder “Vielleicht sollte ich…“, sondern los zu legen, mitanpacken und etwas zu verändern!

Ein Satz des Leadsängers blieb mir im Kopf hängen: “Wir wollen zeigen, dass wir ein eine Einheit sind. Zusammen können wir etwas erreichen!“. Da steckt soviel Power und Wahrheit drin! Wenn ich daran denke, wie viele Sachen wir mit euch auf Meeting Jesus bereits erreicht haben, das wäre ohne euch niemals möglich gewesen.

Bereits in der Bibel steht:

Noch etwas Sinnloses habe ich auf dieser Welt beobachtet: Manch einer lebt völlig allein, niemand ist bei ihm. Auch einen Sohn oder Bruder hat er nicht. Trotzdem arbeitet er ohne Ende und ist nie zufrieden mit seinem Besitz. Aber für wen mühe ich mich dann ab und gönne mir nichts Gutes mehr? Das ist doch kein Leben, so vergeudet man nur seine Zeit! Zwei haben es besser als einer allein, denn zusammen können sie mehr erreichen. Stürzt einer von ihnen, dann hilft der andere ihm wieder auf die Beine. Doch wie schlecht steht es um den, der alleine ist, wenn er hinfällt! Niemand ist da, der ihm wieder aufhilft! Wenn zwei in der Kälte zusammenliegen, wärmt einer den anderen, doch wie soll einer allein warm werden? Einer kann leicht überwältigt werden, doch zwei sind dem Angriff gewachsen. Man sagt ja auch: “Ein Seil aus drei Schnüren reißt nicht so schnell!“ (Prediger 4, 7-12)

Zusammen kann man mehr erreichen. Wenn dich etwas packt, emotional berührt und begeistert, dann ist man bereit zu investieren – sei es Zeit, Aufmerksamkeit oder Finanzen.

#Tues möchte genau das! Sie wollen dich berühren und begeistern mit dem Blick auf deinen Nächsten. Das bedeutet mehr als Freunde und Familie, der Nächste kann auch dein Nachbar oder jemand Fremdes sein. Lass dich motivieren auch diesen Leuten deine Hand zu reichen und ihnen Respekt entgegen zu bringen.

Gerade sammelt das Team DUS Spenden für eine Obdachlosenweihnachtsfeier. Für viele Menschen bedeutet Zuhause sein etwas völlig anderes. Sie leben in der Kälte, sind einsam, haben mit Ablehnung und Armut zu kämpfen. Mit den Spenden wolle das Team genau diesen Menschen begegnen und ein Weihnachtsfest auf die Beine stellen.

Mich hat das Projekt sehr begeistert. Ich finde es toll, dass es Menschen gibt, die solche coolen Aktionen umsetzen. Ich hoffe, dass hier ganz viele Spenden zusammen kommen.

Unterstützen könnt ihr das Projekt hier: #TUES
Mehr Infos könnt hier entdecken: Verändere deine Stadt
Mehr zu dem Kollektiv findet ihr hier: Liveworship

Einen gesegneten Tag noch,
die Gina – Bloggerin, Autorin und vor allem Christ


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Flyer

Flyer

Sets