Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Den Menschen muss einfach klar werden: Der Weg gehört zum Ziel dazu... Wer den Weg geht verdient Respekt, nicht Verurteilung. Doch viele sehen leider nur das Ziel.
Gina am 19. Juli 2011 / Erlebt / Schlagworte: , , , , , , ,

Ein Leben für Gott

Ein Leben gegeben, für den Herrn der Welt!
Ein Leben gegeben, für das was wirklich zählt!
Ein Leben für Gott, für ihn allein, das soll mein Leben sein.
Ein Leben für Gott, für ihn allein, das soll mein Leben sein.

Herr, weise du mir deinen Weg.
Zeig mir die Welt mit deinen Augen.
Lass mich erkennen, was dir wichtig ist.
Gebrauche mich in dieser Welt.

Herr, zeige mir deinen Plan.
In meiner Schwachheit lass mich glauben.
Und wenn ich falle, heb‘ mich wieder auf.
Gebrauche mich in dieser Welt.

Vor einiger Zeit sang ich dieses Lied in meiner Jugend und es bewegte mich sehr. Es erinnerte mich an die Zeit, als ich den Weg vom Ausbildungsabbruch bis zur Internetmissionarin gegangen bin. Ein sehr untypischer Weg für viele. Ohne Verständnis! Ich kann es nachvollziehen und verstehen, aber viele verstanden /verstehen mich nicht!

Ich möchte, anhand dieses Liedes noch einmal aufzeigen, welchen Weg ich gegangen bin, warum und vorallem, wie ich mich dabei fühlte. Ich bat den Herrn darum, mir seinen Weg für mich zu zeigen. Ich wollte wissen, wo ich gebraucht werde. Denn ich suchte eine Aufgabe, die mich erfüllt.

Er nahm mich an die Hand und zeigte mir den Weg. Aus gesundheitlichen Gründen brach ich meine Ausbildung ab und ließ mir von Gott zeigen, was nun für mich dran sei. Ich brachte mir bei, wie ich Kerzen herstellen kann und zog damit mein Nebengewerbe auf. Nun baut es sich immer mehr auf und erfreut sich an Kunden. Aus „Zufall“ entstand nach einer Weile Meeting Jesus und baute sich ebenfalls auf.

Viele Leute sind damit nicht zufrieden und nörgeln immer wieder an mir rum. Wollen mich nicht verstehen, mir einfach keine Chance geben. Immer wieder falle ich deswegen in ein schwarzes Loch, aber Gott holt mich wieder raus und lässt mich wieder glauben. Er gibt mir Kraft und hilft mir immer wieder auf ihn zu vertrauen!

Er ist immer für mich da! Ich hoffe, irgendwann sehen die Leute, dass man mir der Kraft Gottes viel erreichen kann und unterstützen mich, statt mich fertig zu machen. Ich bin überzeugt davon, dass nicht alle Dinge, die passiert sind, zufällig waren, sondern von Gott kamen.

Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach seinem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat. (Römer 8,28)

Deswegen ist mein Leben, für den Herrn der Welt! Er soll mich gebrauchen in dieser Welt!

Ps: Jemand sagte mal zu mir, alle Leute staunen immer nur über das Ziel, aber der Weg wird missachtet! Ich finde in dieser Aussage, steckt viel Wahrheit!

Ein Beispiel dazu: Eine Familie bestehend aus Vater, Mutter und zwei Kindern. Die Eltern verdienen sehr gut! Der Vater hat den normalen deutschen Werdegang vollzogen: Abitur, Studium, Arbeit. Doch dann entschied er sich seinen Job zu schmeißen und für Gott unterwegs zu sein. Viele würde jetzt schon denken, wie bekloppt muss man sein. Der Weg war scheiße, aber er vertraute auf Gott. Heute ist er als Missionar unterwegs und organisiert viele Veranstaltungen um Leute auf Gott aufmerksam zu machen. Das Ziel: Wow, denken viele, was der erreicht hat. Coole Sache! Doch halt! Er lebt nur auf Spendenbasis, aber das reicht vollkommen aus, um Leben zu können. Die Familie ist happy. Der Vater hat eine Aufgabe gefunden, die ihn erfüllt.

Es gibt viele Geschichten, die mich echt bewegen. Ob nun jemand seinen Job schmeißt oder irgendeine andere verrückte Sache für Jesus tut, um ihn zu dienen. Die Leute sind immer nur vom Ziel begeistert. Aber zum Ziel gehört auch ein Weg und das sollte man nicht außer Acht lassen!

Seit dem ich selbst weiß, dass der Weg oft missachtet wird und das Ziel in den höchsten Tönen gelobt wird, verurteile ich die Leute nicht mehr so schnell. Denn ich glaube ganz fest daran, dass Gott die Kraft hat, durch den Menschen etwas Cooles zu bewirken. Ich möchte, den Menschen eine Chance geben und sie unterstützen. Das bewirkt mehr, als zu nörgeln!

So, dass waren meine Gedanken zu diesem Lied. Ich hoffe, es regt ein wenig zum Nachdenken an.


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Postkarten

Flyer