Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Vor kurzem sprach mich eine Freundin an: 'Ich habe dieses Lied (Fly away) letztens im Bus gehört und habe einfach nicht kapiert, warum der Typ nicht zu Gott kommt und dort seine Sehnsucht stillt. Jedenfalls dachte ich, dass wäre etwas für Meeting Jesus, vielleicht magst du ja was zu diesem Lied schreiben?'

Azad – Fly Away (feat. Kool Savas & Francisco) – Wohin du „fliegen“ kannst!

Vor kurzem sprach mich eine Freundin an: „Ich habe dieses Lied (Fly away) letztens im Bus gehört und habe einfach nicht kapiert, warum der Typ nicht zu Gott kommt und dort seine Sehnsucht stillt. Jedenfalls dachte ich, dass wäre etwas für Meeting Jesus, vielleicht magst du ja was zu diesem Lied schreiben?“

Das lass ich mir nicht zweimal sagen und habe mir das Lied mal genauer unter die Lupe genommen.

I wanna fly away when there’s no TV’s and the people don’t know my name
Get a plant where theres no more war and the sufferent no come out way
High away on the rights and beach when I lay in the sun all day
Fly Away

Die ersten Zeilen lassen uns schon verraten, dass jemand einfach nur weg will, von all dem Scheiß, wie Krieg und Leid. Er will in eine Welt, wo ihn keiner erkennt. In eine Welt, wo er nicht rauf und runter im Fernsehen läuft. Das hört sich ganz danach so an, als wär da jemand ziemlich unglücklich. Aber warum? Eigentlich hat er doch alles, oder nicht? Immerhin kann er sich viel leisten.

Ich will wegfliegen, weg von den Dreckskrisen,
keine Perspektiven will den Stress entfliehen,
mich den Schmerz entziehen und dem Glück nachjagen
Ich will nicht viel nur ein kleines Stück abhaben

Ein kleines Stückchen heile Welt das nicht wieder zerbricht
Ein kleines Fünkchen Hoffnung in mir,
dass nicht wieder erlicht (wieder)
wieder glauben dass sich alles mal zum Guten wendet

Und dieses Herz eines Tages mal zu bluten endet
und keine Tage voller Dramen und Leid
Guck, Mama, das ist endlich vorbei
du brauchst dich nicht mehr sorgen

Und keine Zeiten, wo das lachen vergeht
in einer Welt wo es Waffen nicht gibt und kein Hass wütet
keine Mauern alle Menschen sind frei
kein Rassismus keine Ketten im Geist

Nach dort will Ich hin
zieh fort mit dem Wind fort von den Dreckskrisen
lass alles hinter mir zurück
Ich will wegfliegen

Da erkennt man schnell, dass Geld allein mal wieder nicht glücklich macht. Aber manchmal denkt man, wenn man alles hat und weit, weit weg ist, dann sind alle Probleme weg. Aber Pustekuchen. Der Text beschreibt, dass jemand Probleme hat. Vielleicht Stress mit Freunden, Familienmitgliedern oder dem Partner?

Es spitzt sich zu, der Schmerz in seinem Herzen wird immer tiefer. Er hat Hoffnung, dass es wieder besser werden könnte. Aber dennoch will er in eine Welt, wo das Lachen eben nicht vergeht, wo keine Waffen und Hass sind. In eine Welt wo man glücklich ist und in Frieden lebt, genau da möchte dieser Mensch hin.

Ich schließ die Augen stell mir vor ich wär woanders,
denn mein kopf ist manch weich geklopfter als ein Sandsack
und die Gedanken rauschen im Ohr laufen im Blut
Geschehnis Ich kau es nochmal durch

Bin Ich noch auf kurs? War ich’s je oder nicht
oder ist des hier nur alles nur ein Film
und wir alles nur Statisten
und wer ist dann die Hauptrolle fuck ma‘ drauf
lasst mich raus..

Manche Tage sind grau und schmecken bitter
als wären sie abgelaufen
Ich suche Ruhe doch mein Schädel findet keine Rast
bind die Schuhe lauf alleine Nachts durch diese Stadt
und ich weiß nicht mal wo ich bin kenne diese Wände nicht.

Dieser jemand hat Sehnsucht nach mehr, genauer gesagt hat er Sehnsucht nach Ruhe. Er versucht damit fertig zu werden und läuft allein Nachts durch die Stadt. Er sucht immer weiter. Letzendlich weiß er schon gar nicht mehr, wo er ist.

Ich ging davon die Augen zu in Hoffnung auf Veränderung
zerschnitt mein Herz ließ ein stück auf jeder Etappe
deswegen bekomm Ich’s nicht mehr
ganz egal was ich mache

Und sie sagen das ist so weil Ich so bin
und vielleicht haben sie Recht
das Ding ist, Ich würd gern davonfliegen
wüsst Ich wohin.

Er würde gern davonfliegen, wenn er wüsste wohin. Geht es dir auch so, dass dir manchmal alles zu viel wird und du dem ganzen Stress einfach nur entfliehen möchtest? Dann such doch mal an der richtigen Stelle… und zwar bei Gott. Gib ihm die Regie über dein Leben ab, denn er hat sich dein Leben ausgedacht und weiß, wie du wieder glücklich wirst.

Und das Beste ist, du darfst sogar die Hauptrolle spielen, denn für Gott bist du unsagbar wertvoll. Egal, ob du viel Kohle oder wenig Kohle hast. Er kennt jedes einzelne Problem, welches du in deinem Herzen mit dir herumschleppst. Jedes Bedürfnis was du hast, kennt er in- und auswendig.

Glücklich ist jeder, den du erwählt hast und der zu deinem Heiligtum kommen kann! Dort, in deinem Tempel, segnest du uns mit allem Guten und stillst unsere Sehnsucht. (Psalm 65,5)

Er möchte für dich Sorgen und deine Sehnsucht stillen.

Sei fett gesegnet
Deine Gina

 


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Flyer

Flyer