Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Denkt mal nach, Leute, seid nicht so oberflächlich! (Johannes 7, 24)
Wie sieht es mit dir aus? Gibst du den Leuten in deinem Umkreis eine Chance, das Gute in denen zu sehen?
Gina am 24. August 2011 / Impuls / Schlagworte: , , , , ,

Das Gute in einem Menschen sehen

Habt ihr schon einmal Schmetterlinge beobachtet? Sind sie nicht wunderschön? Doch wenn man bedenkt, sie waren nicht immer so schön. Denn bevor man es Schmetterling nennt, passiert vorher ein lange Entwicklung. Ein Schmetterling entsteht, indem sich eine Raupe entpuppt. Die sieht dann so aus, wie eine kleine Made. Erst viel Später bekommt diese Made dann die schönen Flügel, die sie braucht um herum zu flattern.

Habt ihr auch schon mal die Bäume beobachtet? Wenn es Winter ist und überall der Schnee liegt, dann sehen die Bäume total kahl aus, als wären sie abgestorben. Was passiert nun, wenn der Frühling wiedere eintrifft? Richtisch… die Bäume bekommen wieder ihre Pracht in Form von Blüten und Blätter wieder. Die sehen dann wieder richtig lebendig aus.

Bei uns Menschen gibt es dieses Phänomen auch, welches ich gerade anhand der Natur versucht habe zu erklären. Da kann der brutalste Schläger aus der Ecke kommen und in Wirklichkeit hat er ein ganz weiches Herz. Auch das schüchterne Mädel muss man nicht rechts liegen lassen, wer weiß, vielleicht erzählt genau diese Person die spannensten Storys überhaupt.

Ich hatte da auch mal so Story aus meine Leben. Es gab einen Jungen, der bei uns neu in die Jugend gekommen war. Von Anfang an hatte er mir etwas unsympathisches, was ich nicht beschreiben konnte. Ich habe es einfach nicht geschafft auf eine Wellenlänge mit ihm zu kommen. Wir hatten wenig Kontakt, da ich damals noch weiter weg gewohnt habe.

Doch als ich dann hier her zog und wir Hilfe brauchten, war er der jenige, der häufig zur Stelle war. Das hat mich echt beeindruckt. Wir lernten uns immer besser kennen, obwohl es für mich anfangs schwer war, aber mit der Zeit habe ich ihn total achtenswert gelernt.

Heute haben wir viel Kontakt und verstehen uns gut. Als er jetzt ne Zeit lang weg war im Urlaub muss ich sogar zugeben, dass man es gemerkt hat, dass er einem doch echt fehlt. Was ich damit sagen will ist: Gib niemanden auf und mach die Augen dafür auf, etwas Gutes an der Person zu entdecken.

Denkt mal nach, Leute, seid nicht so oberflächlich! (Johannes 7, 24)

Wie sieht es mit dir aus? Gibst du den Leuten in deinem Umkreis eine Chance, das Gute in denen zu sehen?

Freundliche Grüße,
Gina, Internetmissionar und Christ, ich lebe von Spenden (hoffentlich irgendwann einmal)!
Textidee: Email von Gott für Teens und die Generation @


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Postkarten

Merchandise

Merchandise