Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe. (Johannes 3, 16)
Bild: fotolia.de
Gina am 16. März 2016 / Impuls / Schlagworte: , , , , , , , ,

Die eigene Sicherheit aufgeben

Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe. (Johannes 3, 16)

Gott zeigt hier in diesem Vers, was wahre Liebe ist. Wenn man jemanden innig liebt, ist man bereit alles zu geben, dass schließt auch ein, sich selbst aufzugeben. Gott opferte seinen Sohn Jesus. Das tat ihm bestimmt sehr weh. Aber er tat es für uns – für Dich, weil er uns – Dich – liebt. Dafür bekommst du – bekommen wir – ein Neues Leben: Das ewige Leben.

Einzige Voraussetzung: Du musst daran glauben!

Damit andere auch eine Chance auf dieses Leben haben, sollten wir bereit sein unsere eigene Bequemlichkeit und Sicherheit aufzugeben. Dann können andere auch Gottes Liebe empfangen.

Johannes 3, 16

Bild: Meeting Jesus


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Postkarten

Merchandise

Postkarten