Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Ich wollte meine ganzen Zukunftspläne hinschmeißen, hatte Streit mit einer guten Freundin, weil die Emotionen einfach so krass waren. Und wenn ich ehrlich bin, habe ich auch an meiner Beziehung zu Gott gezweifelt.
Bild: fotolia.com
Philipp Zeiler am 23. Juli 2015 / Impuls / Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

ICH WOLLTE meine ganzen Zukunftspläne HINSCHMEIßEN…

Hey ihr Lieben,

kennt ihr das Gefühl, dass gerade alles im Leben misslingt, was ihr euch vorgenommen habt und, dass das Schicksal es euch heimzahlen möchte? Menschen sind oft unglücklich, manchmal wegen den harmlosesten Dingen. Dann gibt es natürlich wieder Dinge, die für den einen überhaupt nicht nennenswert und für den anderen total katastrophal sind.

Probleme gehören zu unserem Alltag einfach dazu. Wichtig ist, dass wir lernen mit ihnen umzugehen und mit ihnen zu leben. Und trotzdem kommen manchmal dennoch Zweifel auf. Ich selber war vor einigen Wochen in so einer Situation. Ich wollte meine ganzen Zukunftspläne hinschmeißen, hatte Streit mit einer guten Freundin, weil die Emotionen einfach so krass waren. Und wenn ich ehrlich bin, habe ich auch an meiner Beziehung zu Gott gezweifelt. Aber genau das ist der falsche Weg. GOTT ist immer für EUCH da, egal wie mies es euch geht.

Und auch diese Erfahrung durfte ich machen. In den letzten Wochen, in denen es mir psychisch nicht so gut ging und mir Zweifel aufkamen, da verfolgte mich regelrecht der Psalm 23. „Der Herr ist mein Hirte“, steht da im ersten Vers geschrieben. Ich hörte die Worte des 23. Psalms in mindestens fünf Gottesdiensten, in denen ich Orgel gespielt habe. Und da waren die Zweifel wieder verschwunden, denn mir wurde eine Zuversicht gegeben, die auch ein Versprechen für uns Christen ist. Gott ist IMMER und JEDERZEIT für DICH und MICH da.

Besonders haben mich die Worte berührt: „Und wandere ich auch im finstern Tal, bist du bei mir, denn dein Stecken und Stab trösten mich!“ Denn sie passten wie die Faust aufs Auge auf meine Situation.

Ich möchte diese Erfahrung sehr gerne mit euch teilen, damit jeder begreift, wie barmherzig unser Gott ist. Wenn ihr Probleme habt, dann seid ihr damit ganz sicher nie allein. Ihr seid eingeladen, sie mit eurem Gott zu teilen und glaubt mir, er tröstet euch mit seiner Liebe.

Wenn ihr wieder mal traurig oder besorgt seid, dann denkt daran – GOTT liebt EUCH!


Über Philipp Zeiler

Ich bin der Philipp, ich bin 20 Jahre alt und nebenamtlich in der Kirchenmusik / Konfirmandenarbeit und im Predigtdienst aktiv. Ich freue mich hier ab und zu ein paar Artikel schreiben zu dürfen.
Alle Beiträge von Philipp Zeiler

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Postkarten

Postkarten

Merchandise