Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Heute morgen wurde ich ziemlich früh von einem Spielmannszug geweckt. Wenn bei uns im Ort Schützenfest ist, dann ist es üblich, dass sie ein ganzes Wochenende jeden Morgen durch den Ort ziehen und ihre lauten Instrumente spielen. Nichts also für Morgenmuffels wie mich...
Bild: fotolia.com

Jeder in der Gemeinde hat seinen Platz

Heute Morgen wurde ich ziemlich früh von einem Spielmannszug geweckt. Wenn bei uns im Ort Schützenfest ist, dann ist es üblich, dass sie ein ganzes Wochenende jeden Morgen durch den Ort ziehen und ihre lauten Instrumente spielen. Nichts also für Morgenmuffels wie mich.

Da gibt es dann die unterschiedlichsten Töne, die man sonst dann doch eher selten hört. Da haben wir zum Beispiel den, der so ’ne fette Trommel spielt. Der Klang ist tief und dumpf. Es macht immer Bum-mm. Bum-mm. Bum-mm. Dann gibt es da noch die Flöten. Die sind nicht so dumpf wie die Trommeln, sondern eher sanft. Natürlich darf man die Trompeter nicht vergessen. Diese klingen strahlend, hell und laut.

Einzeln sind diese Instrumente ziemlich nervig und einfach nur laut, aber zusammen ergeben sie eine harmonische Melodie. Stell dir mal vor, so ein Spielmannszug würde nur aus Trommeln bestehen. Das will doch keiner sehen, oder? Würdest du zu einem Konzert gehen, wo du nur Trommeln hörst? Die Wahrscheinlichkeit ist wohl eher gering.

Das bedeutet: Es geht nur, wenn alle zusammen spielen. Erst dann klingt es toll. Die Instrumente brauchen sich untereinander, damit sie schön klingen.

In Gemeinden ist das nicht anders! Auch dort brauchen wir einander. Nicht jeder spielt dasselbe Instrument und das ist auch gut so! Manche sind eher leise, andere hingegen laut. Wir haben alle unterschiedliche Fähigkeiten.

So wie unser Leib aus vielen Gliedern besteht und diese Glieder einen Leib bilden, so besteht auch die Gemeinde Christi aus vielen Gliedern und ist doch ein einziger Leib.“ (1. Korinther 12, 12)

Jeder in der Gemeinde hat seinen Platz!

Welches Instrument bist du und wie setzt du deinen Klang in der Gemeinde ein?


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Bücher

Bücher

Flyer

Merchandise