Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Geschenke/Adventskalender

Adventskalender 2018

Das sechste Jahr in Folge haben wir einen Adventskalender im Angebot. Schau rein. Dieses Jahr kannst du dich auch per Mail erinnern lassen, wenn du magst. Im Rahmen des Newsletter gibt es ein Gewinnspiel. Es lohnt sich also :)

zum Adventskalender 2018
Es war sicherlich keine leichte Zeit für ihn, aber er hat nie aufgegeben. Paulus hat immer weiter gemacht und die Message von Gott erzählt. Es war ihm mega wichtig, das zu tun. Egal auf welche Art und Weise er das tat, die Message blieb die gleiche: Wende dich von der Sünde ab und kehre um zu Gott.

Jesus nachzufolgen ist nicht immer leicht

In den letzten Tagen lese ich sehr begeistert in der Apostelgeschichte. Ich merke, wie viel Freude es mir gerade macht, in diesem Abschnitt zu lesen. Paulus ist einfach mega beeindruckend. Ein herzblut Missionar. Ich befinde mich gerade an der Stelle, als Paulus aus Troas in Richtung Jerusalem reiste. Und hier möchte ich euch mitnehmen, weil ich einfach mega beeindruckt von Paulus bin.

Auf dem Weg nach Jerusalem wollte Paulus nicht noch einmal in Ephesus halt machen. Deswegen schickte er einen Boten zu den Ältesten der Gemeinde und bat sie, zu ihm zu kommen. Als die Ältesten ankamen, quatschte Paulus mit ihnen.

Als sie da waren, sagte er: “Ihr wisst, dass ich seit dem Tag, als ich die Provinz Asien betrat, bis heute in aller Bescheidenheit und sogar mit Tränen den Auftrag des Herrn erfüllt habe. Ich habe die Belastungen ertragen, die mir die Anschläge der Juden zugefügt haben. Trotzdem habe ich euch immer die Wahrheit gelehrt, sei es in der Öffentlichkeit oder bei euch zu Hause. Ich habe immer nur eine einzige Botschaft für Juden wie für Griechen gehabt: dass die Menschen sich unbedingt von der Sünde abwenden und zu Gott umkehren müssen und dass sie glauben an Jesus Christus, unseren Herrn. (Apostelgeschichte 20, 18-21)

Nur weil man eben Christ ist, heißt das noch lange nicht, dass man keine Probleme mehr hat, geschweige denn das sie sich einfach so lösen lassen. Jesus nachzufolgen ist nicht immer leicht. Das bringt Paulus hier zum Ausdruck.

Bild: Meeting Jesus

Er hatte unter Tränen mit den Anschlägen der Juden zu kämpfen. Es war sicherlich keine leichte Zeit für ihn, aber er hat nie aufgegeben. Paulus hat immer weiter gemacht und die Message von Gott erzählt. Es war ihm mega wichtig, das zu tun. Egal auf welche Art und Weise er das tat, die Message blieb die gleiche: Wende dich von der Sünde ab und kehre um zu Gott.

Jeder von uns, der Christ ist, kennt auch Sorgen und Probleme, aber wir sollten uns Paulus als Vorbild nehmen und niemals aufhören zu erzählen, was Gott uns schon alles Gutes gebracht hat.

Nun gehe ich nach Jerusalem , unwiderstehlich gezogen vom Heiligen Geist, ohne genau zu wissen, was mich dort erwartet, obwohl der Heilige Geist mir in jeder Stadt gesagt hat, dass mich Gefangenschaft und Leid erwarten. (Apostelgeschichte 20, 22-23)

Wie krass ist das bitte? Der Heilige Geist erzählt Paulus, was ihn erwarten würde und dennoch schreckte er nicht zurück. Jeder normale Mensch, wäre nicht nach Jerusalem gegangen. Warum sollte man auch?

Schließlich erwartet einen dort nichts Gutes. Das tut man sich doch nicht an! Aber Paulus tut sich das an. Er geht nach Jerusalem, voller Bewusstsein was ihn erwarten würde. Mega beeindruckend, oder? Das zeugt auf jeden Fall von einem starken Charakter!

Wenn ich mir das vorstellen würde, ich glaube ich hätte einen Rückzieher gemacht. Wir können so viel lernen von Paulus seiner Einstellung. Paulus hatte ein Ziel vor Augen. Ein Fokus. Er wollte Menschen von Gott erzählen. Das ist das Wichtigste! Alles andere ist unwichtig.

Doch mein Leben ist nichts wert, wenn ich es nicht nutze, um das zu tun, was der Herr Jesus mir aufgetragen hat – das Werk, anderen die Botschaft von Gottes Gnade zu bringen. (Apostelgeschichte 20, 24)

Wenn wir keine Anerkennung, Geld oder Erfolg haben, denken wir gleich unser Leben ist in einer großen Katastrophe. Aus Paulus Sicht ist das aber alles nichts wert, wenn man es nicht für Gott nutzt. Er investierte lieber in das Leben, als wenn das Leben ihm etwas zurück gab. Einfach nur bemerkenswert!

Was ist dir wichtiger? Investieren oder bekommen?

Einen gesegneten Tag noch,
die Gina – Bloggerin, Autorin und vor allem Christ


Wenn du mehr Infos über mich erfahren möchtest – Dann klicke hier!
Kann ich dich und deine Arbeit unterstützen? – Ja, das kannst du, klicke dazu hier! Vielen lieben Dank für deinen Support!


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Bücher

Bücher

Merchandise

Merchandise