Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Doch wenn ihr betet, dann vergebt zuerst allen, gegen die ihr einen Groll hegt, damit euer Vater im Himmel euch eure Sünden auch vergeben kann. (Markus 11, 25)
Bild: fotolia.de
Gina am 17. März 2016 / Impuls / Schlagworte: , , , , , , , ,

Manchmal muss man auf Gottes Handeln warten

Doch wenn ihr betet, dann vergebt zuerst allen, gegen die ihr einen Groll hegt, damit euer Vater im Himmel euch eure Sünden auch vergeben kann. (Markus 11, 25)

Vergeben ist schwer, aber wir müssen es tun. Gott möchte, dass wir loslassen können. Manchmal haben wir bereits jemandem vergeben, aber wir haben das Gefühl, dass sich nicht geändert hat. Lass dir vom Teufel nicht einreden, dass du nicht vergeben hättest, nur weil sich deine Gefühle nicht verändert haben. Denn wenn du um Vergebung gebeten hast, dann hast du auch Vergebung empfangen. Das heißt nicht, dass man sich dann irgendwie anders fühlen muss.

Manchmal muss man einfach auf Gottes Handeln warten. Er wird dir Heilung schenken und auch deine Gefühle gegenüber der Person, die dich verletzt hat, verändern.

Hab ein bisschen Geduld und Vertraue Gott. Er wird es richten!


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Postkarten

Postkarten