Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Woran hängt mein Herz? Oft sagen wir, dass Gott das allerwichtigste in unserem Leben ist. Aber ist er das wirklich? Er selbst würde sich das sicherlich wünschen. Dennoch ertappe ich mich dabei, wie mir andere Dinge manchmal wichtiger erscheinen. Zumindest denk ich öfters an andere Dinge, als an Gott. Verstehst du was ich meine?
Bild: Fotolia.com

Meine Gedanken drehten sich um die Playstation 4, statt um Gott!

Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein. (Lukas 12,34)

Woran hängt mein Herz? Oft sagen wir, dass Gott das allerwichtigste in unserem Leben ist. Aber ist er das wirklich? Er selbst würde sich das sicherlich wünschen. Dennoch ertappe ich mich dabei, wie mir andere Dinge manchmal wichtiger erscheinen. Zumindest denk ich öfters an andere Dinge, als an Gott. Verstehst du was ich meine?

Ein Beispiel meinerseits: Schon länger reizt mich die Playstation 4. Schon damals als Kind habe ich nächtelang an der PS 2 gespielt. Das hat unheimlich viel Spaß gemacht. Spyro war eines meiner Lieblingsspiele damals. Jaja, da werden Kindheitserinnerung wach… Jedenfalls hab ich mich aus Interesse echt viel damit beschäftigt. Habe mir Spiele im Laden angeschaut und stundenlang auf Youtube Videos geschaut. Dabei merkte ich, dass ich nicht mehr aufhören kann, daran zu denken. Ich wollte unbedingt so ein Teil haben…

Meine Gedanken drehten sich nur noch um die PS4, aber nicht mehr um Gott. Und genau das macht Gott glaub ich traurig. Bei dir ist es vielleicht etwas anderes? Ein neues Handy, neue Kleidung oder ein Konzert, zu dem du gerne gehen möchtest?

Es gibt eine Geschichte in der Bibel, die ziemlich krass ist, aber gut zu diesem Thema passt. Sie steht in Lukas 12, 16-21).

Ein reicher Gutsbesitzer hatte eine besondere gute Ernte. Er überlegte: “Wo soll ich bloß alles unterbringen? Meine Scheunen sind voll; da geht nichts mehr rein.“ (Lukas 12, 16-17)

Wenn man so viel Ernte hat, dass man nicht mehr weiß, wohin man damit soll, dann könnte man ja eigentlich anderen Leuten etwas davon abgeben, oder? Schauen wir mal, was unser Gutsbesitzer damit macht:

Er beschloss: “Ich werde die alten Scheunen abreißen und neue bauen, so groß, dass ich das ganze Getreide, ja alles, was ich habe, darin unterbringen kann. Dann will ich mich zur Ruhe setzen. Ich habe für lange Zeit ausgesorgt. Jetzt lasse ich es mir gut gehen. Ich will gut essen und trinken und mein Leben genießen!“ (Lukas 12, 18-19)

Uiui! Das klingt ganz schön egoistisch. Er denkt wahrscheinlich, wenn er mehr Getreide lagern kann, dass es ihn glücklicher und zufriedener machen wird. Doch er wird sich noch irren. Bevor wir weiterlesen, noch ein kurzer Zwischengedanke: Wofür sparst du dein Geld? Willst du dir damit was teures leisten, zum Beispiel eine Reise oder ein Auto?

Manchmal lohnt es sich darüber nachzudenken, ob du das was du hast, für Gottes Reich einsetzen kannst?

Aber nun erstmal weiter in der Geschichte:

Aber Gott sagte zu ihm: “Du Narr! Noch in dieser Nacht wirst du sterben. Wer bekommt dann deinen ganzen Reichtum, den du angehäuft hast?“ So wird es allen gehen, die auf der Erde Reichtümer sammeln, aber mit leeren Händen vor Gott stehen.“ (Lukas 12, 20-21)

Tjaaaa. Irgendwie ganz schön unnötig, dass er soviel Ernte in seinen Scheunen gelagert hat, denn jetzt ist er tot und hat rein gar nichts mehr davon.

Ich möchte nicht vermitteln, dass du dir nichts Schönes kaufen darfst. Natürlich darfst du dir etwas wünschen. Es geht viel mehr darum, ob dein Herz auch daran hängst?

Eine Bekannte erzählte mir immer wieder mal, wie begeistert sie von einer Serie war. Sie kaufte sich alle Staffeln und suchtete die Serie durch. Immer zu erzählte sie davon. Diese Serie nahm so viel Einfluss auf ihr Leben. Ich habe diesen Hype irgendwie nicht verstanden. Irgendwann dann, erzählte sie plötzlich, dass sie alle Staffeln weg geschmissen hat. Ich war sprachlos und verdutzt gleichermaßen. Das kostet doch so viel Geld…!? Warum schmeißt sie das einfach weg? Auf meine Nachfrage, erklärte sie mir, dass Gott ihr gesagt hat, dass sie das tun soll, weil ihr diese Serien nicht gut tun. Sie merkte selbst, wie abhängig sie davon gewesen ist und wie sie keine Zeit mehr für Gott hatte. Das konnte ich gut verstehen, aber krass fand ich diesen Schritt dennoch.

Ich glaube, wenn es einem schwer fällt, etwas wegzugeben und die Gedanken sich nur noch um diese Sache drehen, dann hängt man schon sehr dran. Die Priorität liegt dort dann einfach höher als bei Gott. Das ist dann der Punkt, wo man vielleicht genauer hinschauen und etwas verändern sollte.

Sammel lieber Schätze bei Gott, als hier auf der Erde! Man erkennt an dem was du sagst und was du tust, was dir wichtig ist.

Häuft in dieser Welt keine Reichtümer an! Ihr wisst, wie schnell Motten und Rost sie zerfressen oder Diebe sie stehlen! Sammelt euch vielmehr Schätze im Himmel, die unvergänglich sind und die kein Dieb mitnehmen kann. (Matthäus 6, 19-20)

Woran hängt dein Herz? Welche Wünsche hast du gerade? Sind es nur materielle Dinge oder auch Dinge, die Gott sich wünscht?

Einen gesegneten Tag noch,
die Gina – Bloggerin, Autorin und vor allem Christ


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Bücher

Flyer

Postkarten

Merchandise