Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Geschenke/Adventskalender

Adventskalender 2019

Das siebte Jahr in Folge haben wir einen Adventskalender im Angebot. Schau rein. Dieses Jahr kannst du dich auch per Mail erinnern lassen, wenn du magst.

zum Adventskalender 2019

Vor kurzem schrieb ich darüber, wie David sich auf den Kampf gegen die Philister vorbereitete. Heute möchte ich nun über den Showdown zwischen David und Goliat schreiben. David und Goliat standen sich gegenüber, während Goliat seine Schimpftirade auf David abwälzte.

Er schnaubte verächtlich über diesen sonnengebräunten gut aussehenden Jungen. „Bin ich ein Hund“, rief er David zu, „dass du mit einem Stock auf mich zukommst?“ Und er verfluchte David im Namen seiner Götter. „Komm herüber, ich werde dein Fleisch den Vögeln und wilden Tieren vorwerfen!“, rief er David zu. (1. Samuel 17, 42-44)

Auweia! Das ist ganz schön hart und gar nicht nett, was Goliat da so rüber posaunt. Doch während Goliat sich auf seine körperliche Stärke und seine Waffen verlässt, fokussiert sich David vollkommen auf Gott.

David rief zurück: „Du trittst mir mit Schwert, Speer und Wurfspieß entgegen, ich aber komme im Namen des Herrn, des Allmächtigen – des Gottes des israelitischen Heeres, das du verhöhnt hast. Heute wird der Heer dich besiegen und ich werde dich töten und dir den Kopf abhauen. Und dann werde ich die Leichen deiner Männer den Vögeln und wilden Tieren vorwerfen, und die ganze Welt wird wissen, dass es einen Gott in Israel gibt! Und jeder wird wissen, dass der Herr keine Waffen braucht, um sein Volk zu retten. Es ist sein Kampf. Der Herr wird euch in unsere Hände geben!“ (1. Samuel 17, 45-47)

Wie krass ist diese Ansage bitte? Unglaublich beeindruckend, was David für einen starken Glauben hat! Diesen starken Glauben hat er sehr früh gelernt, in dem er bereits bei kleinen Sachen auf Gott vertraut hat. (vgl. 1. Samuel 17, 34-35) Nun zahlt es sich aus, denn Gott macht das Unmögliche Möglich!

Als der Philister sich auf ihn zubewegte, um ihn anzugreifen, lief David ihm rasch entgegen. Er griff in seine Hirtentasche, holte einen Kiesel heraus, schleuderte ihn und traf den Philister an der Stirn. Der Stein bohrte sich in seine Stirn und er fiel mit dem Gesicht voran auf den Boden. So triumphierte David nur mit Stein und Schleuder über den Philister, besiegte und tötete ihn. Und weil er kein Schwert hatte, lief er hinüber, zog das Schwert des Philisters aus der Scheide, tötete ihn und schlug ihm den Kopf ab. (1. Samuel 17, 48-51a)

Was für ein Kampf! So schnell drehte sich die Geschichte und die Israeliten gingen als Sieger vom Platz. Für Goliat und die Philister war der Kampf verloren. Ich finde es immer wieder so eindrucksvoll, wie Gott, für uns unmögliche Dinge, möglich macht. Das ist immer wieder gut zu wissen, denn noch heute befinden wir uns im Kampf:

Kämpfe den guten Kampf des Glaubens. Halte an dem ewigen Leben fest, zu dem Gott dich berufen hat und für das du ein gutes Bekenntnis vor vielen Zeugen abgelegt hast!
(1. Timotheusbrief 6, 12)

und:

Denn wir kämpfen nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut, sondern gegen die bösen Mächte und Gewalten der unsichtbaren Welt, gegen jene Mächte der Finsternis, die diese Welt beherrschen, und gegen die bösen Geister in der Himmelswelt. (Epheser 6, 12)

Unsere Feinde sind unsichtbar. Na toll! Wenn wir unsere Feinde nicht sehen können, wie sollen wir dann gegen diesen kämpfen? Gott gibt uns eine richtig gute Ausrüstung dafür – nämlich die Waffenrüstung. Wenn du wissen möchtest, was das ist und wie du sie anwenden kannst, dann solltest du das mal hier nachschlagen: Du befindest dich im Krieg! Dort habe ich bereits darüber geschrieben.

Was sind deine Waffen?
Welchen Kampf kämpfst du gerade?

Einen gesegneten Tag noch,
die Gina – Bloggerin, Autorin und vor allem Christ


Wenn du mehr Infos über mich erfahren möchtest – Dann klicke hier!
Kann ich dich und deine Arbeit unterstützen? – Ja, das kannst du, klicke dazu hier! Vielen lieben Dank für deinen Support!


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lesezeichen "Buntes Bibellesen" (10 Stk.)

Es funktioniert eigentlich ganz einfach. Alles was du brauchst, sind Buntstifte und die Lust daran, dich mit deiner Bibel auseinanderzusetzen. Jede Farbe bekommt Kategorien und dann fängt man eigentlich schon an zu lesen.

"ICH GLAUBE!"-Tischkalender 2020

Mit dem "ICH GLAUBE!" Tischkalender bist du perfekt für das Jahr 2020 vorbereitet.

Stille Zeit Workbook

Ich habe mich in diesem Buch auf die Reise gemacht und viele verschiedene Arten und Wege gefunden und beschrieben, die deine Stille Zeit vereinfachen könnten. Es war eine spannende Reise. Mit diesem Buch möchte ich dich einladen, deine Beziehung mit Gott aufzufrischen.