Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28

Wie lange noch, Herr?
Ein Lied Davids. Herr, wie lange wirst du mich noch vergessen, wie lange hältst du dich vor mir verborgen? Wie lange noch sollen Sorgen mich quälen, wie lange soll der Kummer Tag für Tag an mir nagen? Wie lange noch wird mein Feind über mir stehen? Herr, mein Gott, wende dich mir wieder zu und antworte mir! Lass mich wieder froh werden und Mut gewinnen, sonst holt mich noch der Tod. Mein Feind würde triumphieren und sagen: „Den habe ich zur Strecke gebracht!“ Meine Unterdrücker würden jubeln über meinen Tod. Ich aber vertraue auf deine Liebe und juble darüber, dass du mich retten wirst. Mit meinem Lied will ich dich loben, denn du hast mir Gutes getan. (Psalm 13)

 

Der gute Hirte
Ein Lied Davids. Der Herr ist mein Hirte. Nichts wird mir fehlen. Er weidet mich auf saftigen Wiesen und führt mich zu frischen Quellen. Er gibt mir neue Kraft. Er leitet mich auf sicheren Wegen, weil er der gute Hirte ist. Und geht es auch durch dunkle Täler, fürchte ich mich nicht, denn du, Herr, bist bei mir. Du beschützt mich mit deinem Hirtenstab. Du lädst mich ein und deckst mir den Tisch vor den Augen meiner Feinde. Du begrüßt mich wie ein Hausherr seinen Gast und gibst mir mehr als genug. Deine Güte und Liebe werden mich begleiten mein Leben lang; in deinem Haus darf ich für immer bleiben. (Psalm 23)

 

Herr, hilf mir!
Ein Lied Davids, beim Gedächtnisopfer zu singen. Herr, ich bitte dich: Rette mich, komm mir schnell zu Hilfe! Wer mir nach dem Leben trachtet, der soll scheitern und öffentlich bloßgestellt werden. Wer sich über mein Unglück hämisch freut, den jage mit Schimpf und Schande davon! Alle, die schadenfroh lästern: „Haha, das geschieht dir recht!“, sollen kleinlaut davonschleichen wegen ihrer selbstverschuldeten Schande! Aber alle, die sich dir anvertrauen, werden vor Freude jubeln! Wer dich als Retter kennt und liebt, wird immer wieder rufen: „Groß ist der Herr!“ Ich bin hilflos und ganz auf dich angewiesen, Herr; sorge für mich, denn du bist mein Helfer und Befreier! Komm rasch zu mir! Mein Gott, zögere nicht länger! (Psalm 70)

Warum ich all diese Psalme aufliste? Es soll heute um Musik gehen! Denn vom 12.06 – 14.06 gibt es seid dem Jahr 2009 einen Gedenktag für Musik. Hört sich irgendwie komisch an, aber wenn man sich näher damit beschäftigt, ist es irgendwie interessant.

Der Tag der Musik soll die Musikalische vielfalt deutschlands zeigen und neue Impulse für deren Weiterentwicklung geben. Ich für meinen Teil mag Musik sehr gerne. Ich kann zwar kein Musikinstrument spielen, aber ich höre sehr gerne Musik und trällere immer mit .)

Es gibt echt die verschiedensten Sorten und Arten von Musik. Angefangen mit Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Klassik bis hin zu House, Punk, Hip-Hop oder Gospel. Auch in den Musikstilen wird unterschieden: Da gibt es unter Anderem Instrumental, Akapella, Solo, Chor oder Band. Vorallem aber finde ich es interessant, dass unser Gehirn unseren Körper so genial steuert. Überleg doch mal, was sich alles an Gefühlen durch Musik ausdrücken lässt!? Freude, Trauer, Verzweiflung, Glück und Hoffnung, dass sind nur einige Gefühle von vielen, die ich hier zur Sprache bringe.

Doch was hat dass jetzt alles mit den Psalmen zu tun? Nicht nur in der heutigen Zeit leben die Menschen mit Musik, sondern auch die Leute aus dem alten Testament lebten mit Musik. Die Psalme sind die bekanntesten Lieder aus deren Zeit. Ihre Hauptthemen unterscheiden sich nicht groß von unseren Themen heute, denn auch damals wurde viel über Freude und Trauer gesungen.

Mein Vorschlag: Singt an den Tagen dochmal ein Lied für Gott und lobt ihn damit. Seid dankbar dafür,  dass er uns so viel Freude mit der Musik gegeben hat.

Singet dem HERRN ein neues Lied; singet dem HERRN, alle Welt! Singet dem HERRN und lobet seinen Namen, verkündet von Tag zu Tag sein Heil! (Psalm 96, 1-2)


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Bücher

Merchandise

Merchandise

Merchandise