Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Wir durchlaufen im Leben sehr viele Hindernisse und trotzdem wartet am Ende des langen Weges eine sehr wertvolle Belohnung auf uns. Das ewige Leben mit Gott.
Bild: fotolia.com
Philipp Zeiler am 14. Juli 2015 / Impuls / Schlagworte: , , , , ,

Und am Ende des Weges wartet die Belohnung

Das Wetter kann es dem Menschen bekanntlich nicht recht machen. Regnet es – ist das gut für die Pflanzen, aber schlecht für uns, weil wir nass werden und frieren. Schneit es – sieht es schön aus, aber zum Leiden für den Straßenverkehr ist alles glatt und die Unfallgefahr erhöht. Im Herbst, da stört der Wind, der viel kaputtmachen kann und im Frühling beginnt die Pollenzeit, was für die Allergiker schlecht ist. Bald haben wir Sommer – Kann der es uns vielleicht recht machen? Nein, da gibt es Tage, die viel zu heiß sind. Da scheint die Sonne schon, aber das ist wieder zu viel des Guten.

Dann beobachten wir, dass die Menschen mit ihren Fahrrädern zum nächstgelegenen Freibad oder See fahren. An der See sind die Strände überfüllt und manche Menschen vertragen die Hitze kreislauf-technisch nicht. Und trotzdem kehrt alles Jahr für Jahr wieder.

Doch man kann diesen Dingen gekonnt entgehen. Bei dieser Hitze haben wir das wunderbare kalte Wasser, das uns erfrischt. Der Fahrradweg bei hohen Temperaturen ist möglicherweise für den einen oder anderen eine Qual, aber am Ende des Weges wartet die Belohnung und das, liebe Leute, ist die Erfrischung. Für die glatten Straßen gibt es den Winterdienst und gegen Pollenallergie gibt es Medizin. Immer wieder merken wir, dass (fast) alle Hindernisse überwunden werden.

Auch ich, das bekenne ich ganz offen, bin ein Mensch, der gerne einmal jammert, gerade wenn es um das Wetter geht. Doch dann denke ich auch oft daran, dass alles wieder besser wird und irgendwo eine Belohnung auf mich wartet.

Warum erzähle ich euch das und was hat das mit Gott zu tun?

Ich möchte einen Vergleich ziehen. Beantwortet die Frage einfach mal für euch selbst: Gibt es Momente, in denen ihr in dem Leben, das Gott euch geschenkt hat, unzufrieden seid?
Ich denke, dass da jeder seine klare Antwort hat. Jeder Mensch ist irgendwann mal unzufrieden, aber nicht für immer – so viel soll gewiss sein.

So wie wir über das Wetter schimpfen, schimpfen wir auch über manchen Alltag. Sei es Stress auf der Arbeit oder kritische Lebensereignisse, die wir bewältigen müssen. Wir durchlaufen im Leben sehr viele Hindernisse und trotzdem wartet am Ende des langen Weges eine sehr wertvolle Belohnung auf uns. Das ewige Leben mit Gott.

Gibt es etwas Schöneres, als das erfüllt zu bekommen, woran man sein ganzes Leben geglaubt hat? Und das besondere an unserem Glauben ist nicht nur, dass Gott am Ende auf uns wartet, sondern dass er uns schon von Anbeginn der Zeit durch unser Leben begleitet.

Wenn dich das Thema interessiert, kannst du hier links noch ein bisschen tiefer gehen und erfahren, was für eine tolle Belohnung Gott für dich hat!


Über Philipp Zeiler

Ich bin der Philipp, ich bin 20 Jahre alt und nebenamtlich in der Kirchenmusik / Konfirmandenarbeit und im Predigtdienst aktiv. Ich freue mich hier ab und zu ein paar Artikel schreiben zu dürfen.
Alle Beiträge von Philipp Zeiler

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Merchandise

Sets