Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Manchmal ist es schon komisch, finde ich. Was ist denn schon ein Gebet? Was bewirkt es? Manchmal redet man sich den 'Bart fusselig' und fühlt sich danach immer noch leer, klein und ungeliebt. Zumindest geht es mir so. Ich ertappe mich ganz oft dabei, dass ich denke: 'Hört Gott mich überhaupt?' oder 'Interessiert er sich überhaupt für meine Probleme?'. Da rede und rede ich und denke: 'Bewirkt es wirklich was?'. Ja, warum bete ich eigentlich?
Bild: fotolia.com
Gina am 7. April 2015 / Impuls / Schlagworte: , , , , , ,

Warum betest du?

Manchmal ist es schon komisch, finde ich. Was ist denn schon ein Gebet? Was bewirkt es? Manchmal redet man sich den ‚Bart fusselig‘ und fühlt sich danach immer noch leer, klein und ungeliebt. Zumindest geht es mir so. Ich ertappe mich ganz oft dabei, dass ich denke: „Hört Gott mich überhaupt?“ oder „Interessiert er sich überhaupt für meine Probleme?“. Da rede und rede ich und denke: „Bewirkt es wirklich was?“. Ja, warum bete ich eigentlich?

In anderen Momenten wiederum habe ich eine tiefe Gewissheit in mir. Da weiß ich einfach, dass Gott sich wirklich für mich interessiert! Gottes Liebe zu uns ist groß, einzigartig und unvorstellbar.

Ich glaube, oft ist es einfach für mich selbst unvorstellbar, dass er sich tatsächlich für mich interessieren könnte. Ich weiß das zwar, aber ich fühl mich dennoch oft komisch und hab das Gefühl, dass nichts bei Gott ankommt und meine Worte zu ihm kraftlos und nutzlos sind. Ja, warum bete ich dann eigentlich?

Warum bete ich?

Ich finde, auf Anhieb ist das gar nicht so eine leichte Frage, wie man denkt. Klar, man könnte wahrscheinlich ganz schnell irgendwas darauf antworten, aber denkt man mal so richtig tief darüber nach?

Wenn ich in so einer Phase bin, wo ich denke, dass meine Worte keine Kraft haben und nicht gehört werden könnten, versuche ich mich an die Momente zu erinnern, in denen Gott definitiv gezeigt hat, dass er für mich da ist und sich für mich ganz bestimmt interessiert. Ich krame die Momente aus meiner Vergangenheit raus, wo Gott etwas in meinem Leben bewirkt hat.

Wann und wie hat er zu mir gesprochen? Was ist aufgrund eines Gebetes passiert? Ja, nach diesen Momenten suche ich. Denn dann fange ich an zu staunen, wie unfassbar gut Gott ist und bemerke, dass es sich lohnt zu beten! Dann weiß ich, warum ich bete!

Eine Beziehung mit Gott

Mit Gott zu sprechen heißt, eine Beziehung zu ihm zu haben. Richtig interessant wird es, wenn nicht nur ich rede und rede, sondern Gott auch zu Wort kommen lasse. Denn auch er will mit mir reden und mir gegebenenfalls meine Fragen beantworten. Nur muss ich mir auch mal die Zeit nehmen, ihm zuzuhören. Das muss ich, zugegeben, noch lernen.

Gott interessiert sich für mich! Das sollte ich mir ganz oft mal auf die ‚Stirn‘ oder so schreiben. =D
Er möchte von mir hören, was ich denke und fühle. Und das gilt natürlich auch für Dich!

Warum betest du?

Ich habe diese Frage mal auf Facebook gestellt und war sehr gespannt, wie diese angenommen wird und welche Antworten darauf kommen. Hier eine kleine Auswahl:

Somama Saria:
Weil es mir und meinen Kindern damit gut geht!(;

Kind Gottes:
Weil ich lebe.

Sandra Mlsz:
Weil ich es mag, mit Jesus zu reden.

Britta Seifert:
Weil mein Vater sich darüber freut und er mein Vertrauter ist , mit dem ich reden , jammern , weinen , wütend , freudig , glücklich sein kann . Auch meine Angst ist ihm nicht verborgen . Er freut sich doch so sehr, wenn wir ihn ansprechen. Hab ich so verstanden.

Sarah Schneider:
Weil eine Beziehung nicht ohne Gespräche funktioniert.

Hil Mar:
Damit er Bescheid weiß.

Waldemar Richter:
Weil Beten mich näher zu Gott bringt und ich so mit ihm sprechen kann.

Schreibe auch du ein paar Zentimeter weiter unten, warum du betest!?


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Kommentare zu: Warum betest du?

ich bete, weil Ich JESUS liebe, u ich mit ihm Kontakt haben möchte.
ER ist es wert. hat ER doch alles für mich getan. ja, gestorben ist er für mich. ich danke ihm täglich, dass er mich von meiner Schuld befreit hat. Amen.

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Postkarten

Sets

Merchandise