Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28

Ein paar Artikel für dich

23. September 2011 / Impuls

Liebe gegen Wissen – Was mag Gott lieber?

Ehrlich, ich trau euch zu, dass ihr da voll den Schnall habt und dass ihr das deshalb so machen könnt, wie ihr das für richtig haltet. Aber Wissen kann dafür sorgen, dass man arrogant wird. Nur Liebe baut die Leute...

8. August 2011 / Impuls

Deine Unterstützungsseite ist eine Dreistigkeit!

Ich glaube, es gibt einige Leute, die denken, dass ich mit diesem Blog Aufmerksamkeit und Anerkennung erreichen will. Aber das stimmt so nicht! Dieser Blog soll ein Projekt Gottes sein.

...
1. August 2011 / Impuls

Achte auf die kleinen Dinge im Leben

Wer mit wenigen Sachen gut umgehen kann, wird auch mit viel gut klarkommen. Wenn ihr aber bei eher unwichtigen Sachen schon unkorrekt arbeitet, dann wird man euch auch nie etwas Großes anvertrauen können. (Lukas 16, 10)

...
1. Juli 2011 / Impuls

Du bist etwas Besonderes!

Der menschliche Körper hat viele Glieder und Organe, doch nur gemeinsam machen die vielen Teile den einen Körper aus. So ist es auch bei Christus und seinem Leib. (1. Korinther 12,12)

...
Bild: fotolia.com
4. Januar 2011 / Impuls

Las Vegas

Was wäre wenn ich auf einen Schlag reich bin? Was wäre wenn ich mir alles leisten könnte? Hier findest du die Antworten.

...
15. Oktober 2010 / Thema

Wer bist du?

In dem Thema soll es heute darum gehen, uns einmal neu kennen zu lernen.

...

Stille Zeit Workbook

Ich habe mich in diesem Buch auf die Reise gemacht und viele verschiedene Arten und Wege gefunden und beschrieben, die deine Stille Zeit vereinfachen könnten. Es war eine spannende Reise. Mit diesem Buch möchte ich dich einladen, deine Beziehung mit Gott aufzufrischen.

Aufkleber Cathrin Müller

Wenn dein Gott dich berührt, wenn er dich erwählt. Wenn du im Überfluss Seiner Liebe ertrinkst.

Lesezeichen "Buntes Bibellesen"

Es funktioniert eigentlich ganz einfach. Alles was du brauchst, sind Buntstifte und die Lust daran, dich mit deiner Bibel auseinanderzusetzen. Jede Farbe bekommt Kategorien und dann fängt man eigentlich schon an zu lesen.

Aufkleber Anton Schaschkewitz

Was wär‘ ich ohne Dich, ich wär‘ nichts, oh nein. Aber Du zeigst mir Dein wahres Gesicht, und verzeihst.