Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28

Ein paar Artikel für dich

Bild: fotolia.com
6. Februar 2017 / Impuls

Verschiedene Arten von Menschen in schwierigen Lagen – der Gefangene

Gefangen in der Verzweiflung, im Elend mit Ketten aus Eisen. Diese Menschen waren am Boden und keiner half ihnen wieder auf.

...
Bild: fotolia.com
11. September 2014 / Impuls

Das Nest verlassen

Ich möchte dich dazu ermutigen, dass du aus deinem Nest springst und dir von Gott zeigen lässt, was in Dir steckt! Denn du hast so tolle Eigenschaften in Dir, mit denen Gott etwas in dieser Welt bewegen will. Fang an...

Bild: fotolia.com
16. April 2013 / Impuls

Wie sieht dein eigener „Boden“ aus?

Was mich aber noch mehr beschäftigte, war: „Wie sieht wohl mein eigener „Boden“ aus?“ In welcher der vier Arten würde ich mich am ehesten ein kategorisieren? Ich habe lange darüber nachgedacht und dachte, dass es vielleicht auch für dich interessant...

Bild: fotolia.com
15. Dezember 2012 / Impuls

„Wo bist du? Warum ist alles so schwer? Ich kann einfach nicht mehr – tu doch endlich was!“

Dann wenn ich mal wieder total erschöpft am Boden liege schrei ich wieder zu Gott: „Wo bist du? Warum ist alles so schwer? Ich kann einfach nicht mehr – tu doch endlich was!“ Und dann kann ich noch nicht mal...

Stille Zeit Workbook

Ich habe mich in diesem Buch auf die Reise gemacht und viele verschiedene Arten und Wege gefunden und beschrieben, die deine Stille Zeit vereinfachen könnten. Es war eine spannende Reise. Mit diesem Buch möchte ich dich einladen, deine Beziehung mit Gott aufzufrischen.

Wunder inklusive: Wahre Storys für Teens

Diese Geschichten ermutigen, Gott zu vertrauen: Wundersam, erstaunlich, heilsam, befreiend, ermutigend.

Gott hat einen Plan für Dich

Ich suchte meine Hilfe bei Gott, denn Gott ist bei uns und will uns helfen.

Lesezeichen "Buntes Bibellesen"

Es funktioniert eigentlich ganz einfach. Alles was du brauchst, sind Buntstifte und die Lust daran, dich mit deiner Bibel auseinanderzusetzen. Jede Farbe bekommt Kategorien und dann fängt man eigentlich schon an zu lesen.