Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Der Film handelt von einem Jungen, namens Tyler. Dieser ist an Krebs erkrankt, was ein schwerer Schlag für die Familie ist. Doch Tyler ist ungewöhnlich ruhig. Er schreibt Briefe an Gott, was seine Art ist, mit Gott zu reden.
Bild: http://www.livenet.ch
Gina am 29. September 2011 / Thema / Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Briefe an Gott

Der Film handelt von einem Jungen, namens Tyler. Dieser ist an Krebs erkrankt, was ein schwerer Schlag für die Familie ist. Doch Tyler ist ungewöhnlich ruhig. Er schreibt Briefe an Gott, was seine Art ist, mit Gott zu reden. Er ist überzeugt davon, dass seine Zeilen bei Gott ankommen. Und die Briefe verändern tatsächlich sein Umfeld.

Frage: Welche Art hast Du, um mit Gott zu reden?
Frage: Was hältst Du davon, Briefe an Gott zu schreiben?

Eigentlich ist es egal, wie Du mit Gott redest. Die wohl verbreitetste Form des Gottesgespräch ist das Gebet, auch da gibt es keine festen Formen. Du bist nicht gezwungen die Hände zu falten oder die Augen zu schließen, Hauptsache du Sprichst zu Gott. Du kannst Gott bitten, danken oder dich über ihn aufregen, wichtig ist das Gespräch mit ihm. Und zwar das ehrliche Gespräch. Alles was in deinem Herzen ist, darfst Du ihm ausschütten.

Tyler schüttet ebenfalls sein Herz Gott aus, alles was ihn bedrückt, aber auch was ihn freut, landet in den Briefen, die er an Gott schreibt und auf diese Art eben „Betet“. Was das für Auswirkungen haben kann, schildert der Film sehr eindrucksvoll.

Briefe an Gott gibt es sowohl als Film, wie auch als Buch. ;)

Empfehlung
Preis8,99 €
Beschreibung
Trotz des Todes seines Vaters und seiner eigenen Erkrankung hat der achtjährige Tyler seinen Optimismus nicht verloren. Im Kampf gegen den Krebs hilft ihm sein Glaube an Gott, dem er täglich Briefe schreibt. Als der alkoholabhängige Postbote Brady McDaniels die Gegend, in der Tylers Familie wohnt, zugeteilt bekommt, wird er mit einem unerwarteten Problem konfrontiert: Was soll er mit den Briefen an Gott tun, die Tyler zur Weiterleidung in seinem Briefkasten zurücklässt?

Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Kommentare zu: Briefe an Gott

Nathanael sagt:

Hey Gina, mir gefällt der Trailer, hat mir gerade ein wenig Gänsehaut beschert. Ich werde mir den Film gleich mal heute besorgen, ich liebe Filme nach einer wahren Begebenheit. Ich persönlich schreibe zwar keine Briefe an Gott, kann mir aber vorstellen, dass es vielleicht dem einen oder anderen hilft auf diesem Weg eine Beziehung zu Gott aufzubauen.

Gina sagt:

Hey Nathanael,
Der Film ist echt gut, du wirst den Kauf nicht bereuen, sag ich dir. ;)
Ein kleiner Tip, auch wenn du männlich bist, nimm dir Taschentücher mit. Hab schon Erfahrungen mit dem Film gemacht, dass auch die Männer Tränen zeigen. ;)

Nathanael sagt:

Danke Gina für den Tipp! :)

Gina sagt:

Kein Ding, mach ich doch gern. ;)

Kevka sagt:

Es ist so ein geiler Film, ich hatte richtig derbe Gänsehaut, als wir ihn gesehen hatten, die ganze Jugend hatte stark mit den Tränen zu kämpfen, dass hat man auch hinterher noch gemerkt, es waren alle richtig fertig, aber der Film ist richtig genial und gut erzählt, er bekommt von mir die Bestnote :)

Gina sagt:

Hey Kevka,
danke für dein Kommentar und deine Empfehlung =)
Freut mich sehr, dass dir der Film gefallen hat. Was genau hat dir meisten gefallen? Story, Schauspieler, Musik etc.?

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Merchandise

Flyer