Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Beten für die Leute, die mich verletzt haben? Beten, für die Leute, die mir wehgetan haben? Beten, für die Leute, die mich angelogen und betrogen haben? Ich könnte die Liste noch weiter führen... Warum soll ich für die beten? Ist das nicht ein bisschen krass was Gott da verlangt?
Bild: fotolia.de

Die sind ätzend zu mir und ich soll ihnen das Beste wünschen!?

Bittet Gott um seinen Segen für alle, die euch verfolgen, ja, betet für sie, anstatt sie zu verfluchen.
(Römer 12, 14; Hoffnung für alle)

Heute ist meine Stille Zeit sehr herausfordernd. Das merkt man allein dadurch, wenn man den obigen Bibelvers liest. Ich soll beten für Leute, die mich verfolgen? Also um Klartext zu reden: Beten für die Leute, die mich verletzt haben? Beten, für die Leute, die mir wehgetan haben? Beten, für die Leute, die mich angelogen und betrogen haben? Ich könnte die Liste noch weiter führen… Warum soll ich für die beten? Ist das nicht ein bisschen krass, was Gott da verlangt?

Vergebung ist echt ein großes Thema und es beschäftigt mich noch immer. Klar, ich weiß mittlerweile, dass es richtig ist, Leuten zu vergeben, die mich verletzt haben. Und das ist schon echt ein schwerer Schritt gewesen. Ich dachte, damit ist jetzt gut, aber Gott setzt noch einen drauf. Denn er geht noch einen Schritt weiter. Er will uns dazu auffordern, dass wir für diese Leute, die uns so tiefe Wunden hinterlassen haben, beten.

Betet für die Leute, die euch die Krätze an den Hals wünschen. Betet für die, die euch verletzt haben, und wünscht ihnen das Beste.
(Lukas 6, 28; Volxbibel)

Ähhh bitte was? Also zum Grundverständnis: Da kommt irgendein Typ an, der mich zum Beispiel durch eine Lüge verletzt. Das ist nicht wirklich erfreulich und im ersten Moment ist man tierisch sauer. Dann beruhigt sich vielleicht die Lage, man vergibt dem Typen. Dennoch ein normales Verhältnis ist was anderes. Und nun soll ich für den Typen beten und ihm das Beste wünschen?

Wie soll das gehen? Also ich weiß nicht, wie es dir dabei geht, aber ich hatte damit heute echt zu kämpfen. Das kapiere ich einfach irgendwie nicht, dass man Leid ertragen muss und dann auch noch jemandem das Beste wünschen soll. Will man nicht eigentlich das Gegenteil?

Mir hat das keine Ruhe gelassen, also schaute ich mal, wie Gott das meint und warum er sowas von uns verlangt.

Warum wir beten sollen

Also wenn wir, um in dem Beispiel zu bleiben, dem Typen vergeben, kann Gott unsere Wunden heilen. Uns wird es also irgendwann wieder besser gehen. Der Typ aber, der mich verletzt hat, dem bringt das nichts. Kann ihm ja egal sein, ob es mir besser geht, verstehst du?

Wenn wir jetzt aber für diesen Typen beten, wird Gott vielleicht auch an ihm arbeiten. So wird ihm vielleicht bewusst, dass das, was er getan hat, vielleicht nicht ganz so cool war und eine Entschuldigung fällig wäre, sowohl bei Gott als auch bei der Person selbst. Dadurch bitten sie vielleicht Gott um Vergebung und werden selbst von der Sünde frei. Denn Gott wird dann auch ihn heilen.

Ich verstehe das jetzt, aber ’ne Herausforderung ist es alle mal. Findest du das okay, dass Gott sowas von uns fordert? Gehst du diesen Schritt und betest für deinen „Feind“? Erzähl mir mal, wie du damit umgehst und ob du das in deinem Leben anwendest. Bin gespannt auf deine Meinung!

Be creative

Ich habe mich mit dem Thema auch wieder auf kreative Art und Weise auseinandergesetzt. Natürlich ist mir der Vers aus Lukas 6 irgendwie wichtig gewesen, den habe ich als Kernaussage aufgegriffen. Eine Hand habe ich gemalt, die eine Verletzung zeigt. Aber mehr als die Verletzung war mir das Beten wichtig. Deswegen ist das „Pray“ sehr groß geworden. Links verdeutliche ich einfach nochmal, dass wir mit Gott kommunizieren sollen. ;) Wie gefällt es dir?

Bete für die, die dich verletzen

Bild: Meeting Jesus

Bibelartjournaling zu Lukas 6, 28

Bist du auch kreativ? Dann zeig es mir gerne und schick mir dein Bild. Vielleicht machst du einfach direkt ein Bild zu diesem Thema. Das wär doch mal was, oder?


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Kommentare zu: Die sind ätzend zu mir und ich soll ihnen das Beste wünschen!?

Schlumpfinchen sagt:

Hey Gina,
Dein tolles Bibelartjournaling hat mich sofort angesprochen. Sehr toll geworden. Danke dafür. Und danke für den Artikel.
Mein Sohn wird gerade gemobbt und kam gestern fürchtlich weinend aus der Schule. Ich habe heute früh schon mit ihm gebetet, sowohl für ihn als auch für den Jungen. Und heute Mittag, wenn er heimkommt, werde ich ihm Deinen Artikel geben und er soll ihn mal lesen.
Ich habe ihm heute früh gesagt, dass er lieb zu dem Jungen sein soll.
Und er so: Was, ich soll mich opfern?
Und ich: Jesus ist für Dich gestorben!!
Es wäre zu schön, wenn er heute fröhlich nach Hause kommt.
Gott ist groß.

Gina sagt:

Hey Schlumpfinchen,
danke dir für dein Feedback. Mir macht das Malen, basteln etc. grad echt viel Spaß und es lässt mich tiefer über Verse nachdenken. Ich wünsche dir alles gute für dein Sohn. Ich hoffe, mein Artikel hilft ihm etwas. Seid gesegnet! =)

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Postkarten

Merchandise