Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
In eine Gemeinde gehen doch Leute, die ihren Weg mit Jesus gehen. Warum geschehen dann immer Dinge, die in einer Gemeinde nicht passieren sollten!? Das finde ich immer schade irgendwie. Aber mal ehrlich, gibt es die perfekte Gemeinde?
Bild: fotolia.com
Gina am 16. Februar 2015 / Impuls / Schlagworte: , , , , ,

Gibt es die perfekte Gemeinde?

Ich treffe immer wieder auf Leute, die mich fragen, in welche Gemeinde ich gehe. Dann sitze ich so mit diesen Leuten zusammen und wir reden darüber. Oft sind sie verdutzt, da meine Antwort zur Zeit lautet, dass ich in keine Gemeinde gehe. Ich besuche des Öfteren Gemeinden, aber ich bin jetzt nirgends ein festes Mitglied.

Nachdem ich meine Gründe erläutert habe, bekomme ich doch für mich ein überraschendes Verständnis. Eigentlich graut es mir immer davor, den Leuten dann zu sagen, dass ich zur Zeit in keine feste Gemeinde gehe. Denn ich denke dann immer, dass sie schlecht von mir denken. Ich versperre mich nicht gegen eine Gemeinde. Ich würde schon sagen, dass ich recht offen bin und mir gern die eine oder andere Gemeinde angucke.

Meiner Meinung nach sind Gemeinden auch sehr wichtig, aber ich finde, es sollte kein Zwang sein, dass man dahin gehen muss, nur weil man Christ ist. Das es oft erwartet wird, finde ich nicht richtig. Ich habe schon so einiges in Gemeinden erlebt. Dinge, die einfach nicht so schön sind und dann wird man recht vorsichtig. Gemeinden können manchmal ganz schön verletzend sein. Oft verstehe ich nicht, warum manche Sachen so passieren, wie sie passieren.

Denn in eine Gemeinde gehen doch Leute, die ihren Weg mit Jesus gehen. Warum geschehen dann immer Dinge, die in einer Gemeinde nicht passieren sollten!? Das finde ich immer schade irgendwie. Aber mal ehrlich, gibt es die perfekte Gemeinde?

Eine Gemeinde besteht im Grunde genommen ja auch nur aus ganz vielen, mit Fehlern behafteten Menschen. Ich glaube, keiner handelt irgendwie böswillig, aber wir sind alle auf unterschiedlichen Wegen mit Gott unterwegs und verstehen vielleicht erst im Nachhinein, dass manche Entscheidungen nicht die besten waren.

So ist das Leben!

Doch egal wie die Leute so drauf sind, wichtig ist vor allem, dass Gott immer bei dir bleibt und du bei ihm! Wenn etwas nicht so läuft in deiner Gemeinde, wie es deiner Meinung nach laufen sollte, dann vergib ihnen. Du kannst nicht die Menschen an sich verändern, aber du kannst dich selbst verändern und somit auch deine Gemeinde. Denn jeder einzelne und somit auch du selbst hat Einfluss darauf, die Gemeinde so zu formen, wie Gott es gefällt.

Ich glaube nicht, dass es die perfekte Gemeinde gibt. Aber ich glaube, du kannst mit Gott sie zu deiner perfekten Gemeinde machen!

Ich für meinen Teil kann mir sogar gerade ganz gut vorstellen, wieder regelmäßig in eine Gemeinde zu gehen, denn auch in meinem Leben wirkt Gott grade ungemein, was dieses Thema angeht. Ich bin auf jeden Fall offen und gespannt, ob Gott mich da haben möchte!?

Mich würde mal interessieren, in welche Gemeinde du gehst und wie bei euch so das Gemeindeleben aussieht? Wenn du in keine Gemeinde gehst, ist das auch in Ordnung. Vielleicht magst du erzählen, warum?

Es würde mich sehr freuen, wenn uns hier ein kleiner Austausch gelingt!?


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Kommentare zu: Gibt es die perfekte Gemeinde?

Markus sagt:

Hallo Gina!
Finde Dein Artikel sehr genial!
Ich war bis vor zwei Monaten in einer ähnlichen Situation wie Du. Und besuchte auch keine Gemeinde mehr. Ich fühlte mich nicht wohl und besuchte aber verschiedene Gemeinden in meiner Umgebung. Ich glaube auch nicht, dass es die perfekte Gemeinde gibt. Jede Gemeinde hat ihre Schwerpunkte und Menschen die sie anzieht. In eine Gemeinde sollte keinen Zwang sein, sondern Spass machen. Ich wurde auch sehr schräg angeschaut, weil ich in keine Gemeinde ging. Oft denken Mitchristen ein Christ ohne Gemeinde ist kein „richtiger“ Christ. Es kann auch für den einen stimmen in keine feste Gemeinde zu gehen, dafür verschiedene zu Besuchen. Ich finde das ok!
Bei mir war es auch ein längerer Prozess, so dass ich wieder in meine alte Gemeinde zurückging. Gott hat mich dahin geführt. Heute fühle ich mich sehr wohl und macht mir spass. Ich besuche auch bewusst andere Gemeinden um meinen Glaubenswinkel zu vergrössern. Man kann auch von anderen Gemeinden lernen.
Ich gehe ins ICF Zürich, einer sehr grossen Gemeinde in Zürich. Daher ist das Gemeindeleben sehr vielfältig mit vielen Angeboten. Was mir gefällt und ich davon sehr profitiere. Und konnte auch in meiner Gemeindkrise von diesen Angeboten profieren.
Liebe Grüsse aus der Schweiz!
Markus

Gina sagt:

Hey Markus,
schön, dass dir mein Artikel gefallen hat. Danke, dass du dir die Zeit genommen hast und von deiner Gemeinde-situation erzählt hast. Die ICF Zürich ist wirklich toll. <3 Ich war bereits zwei Mal dort und fühl mich immer wie zu Hause. Für mich immer ein Muss, wenn wir die Schweiz mal wieder besuchen... ;)
Liebe Grüße
Gina

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Sets

Flyer

Merchandise