Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
In der Bibel habe ich jemanden gefunden, der uns zeigt, was ein Christ ist. Schauen wir uns doch mal den Zachäus an.
Gina am 15. Januar 2012 / Impuls / Schlagworte: , , , , , , , , , , , , ,

Was ist ein Christ?

Manche denken einen Christ erkennt man daran, dass er versucht, die Zehn Gebote zu halten und seinen Nächsten zu lieben. Ein Christ ist also einer, der sich anständig verhält und Gutes tut?

Nein, allein das Verhalten hilft nicht zu erklären, was ein Christ ist.

Andere meinen, ein Christ glaubt an Gott und Jesus. Da ist was dran.

Doch auch der Teufel tut das. macht ihm das gleich zu einem Christen? Nein!

Andere meinen, ein Christ ist jemand, der regelmäßig in die Kirche geht, getauft ist, Bibel liest und betet. Auch das gehört dazu.

Dennoch gibt es Leute, die in die Kirche gehen und das Vater Unser nur so runter plappern. Dann denken Sie, ihr Leben würde nun besser werden. Das erklärt aber nicht, was ein Christ ist.

In der Bibel habe ich jemanden gefunden, der uns zeigt, was ein Christ ist. Schauen wir uns doch mal den Zachäus an.

Zachhäus war ein fieser, goldgieriger Mann, der jeden betrügt.

Jesus kam auf seiner Reise auch durch die Stadt Jericho. Da wohnte ein Typ, der Zachäus hieß. Er war einer von den obersten Steuereintreibern und hatte durch seinen Job sehr viel Kohle verdient. (Lukas 19, 1-2)

Dennoch wollte Zachäus Jesus unbedingt mal sehen, deshalb suchte er sich einen Baum, um den Überblick von oben zu haben.

Zachäus war ziemlich klein. Er wollte Jesus unbedingt auch mal sehen, aber es standen immer irgendwelche Leute davor, die ihm die Sicht versperrten. Darum suchte er sich einen Baum, auf den er raufklettern könnte, um von da eine bessere Sicht zu haben. Der sollte natürlich auf dem Weg liegen, wo Jesus noch vorbeigehen würde. (Lukas 19, 3-4)

Niemand wollte etwas mit ihm zu tun haben – nur Jesus. Denn dieser besuchte Zachäus bei sich zu Hause.

Als Jesus an dem Baum vorbeikam, sah er ihn da oben sitzen. Er rief ihm zu: „Hey Zachäus, jetzt komm mal runter da! Ich würde mich heute gern bei dir zum Essen einladen!“ Zachäus kletterte, was das Zeug hielt, eilig von dem Baum runter und ging total aufgeregt mit Jesus zu sich nach Hause. Die Leute, die das mitbekommen hatten, waren schon wieder am Lästern. „Er will bei so einem Dreckskerl zu Gast sein, obwohl der offensichtlich nicht so lebt, wie Gott das will!“, blökten Sie rum. (Lukas 19, 5-7)

Nach diesem Besuch passierte etwas mit Zachäus. Vielleicht spürte er, dass er von Jesus so angenommen wurde, wie er ist.

Zachäus stellte sich vor Jesus hin und meinte zu ihm: „Jesus, ich werde sofort die Hälfte von meinem Barvermögen an Obdachlose und Sozialhilfeempfänger verteilen. Und wenn ich jemanden in Steuerangelegenheiten betrogen hab, dann geb ich es ihm in der vierfachen Höhe wieder!“ ( Lukas 19, 8 )

Er hat Jesus in sein Haus gelassen und somit auch in sein Herz, denn er veränderte sich Schritt für Schritt und wurde ein neuer Mensch.

Jesus lächelte ihn an: „Heute ist der wichtigste Tag für dich und für deine Familie! Weißt du, warum? Weil Gott dich heute mit in seine Familie aufgenommen hat! Du bist einer von den Söhnen vom Abraham, die verloren waren.

Das genau ist meine Aufgabe. Der Auserwählte, der Menschensohn, ist gekommen, um die Menschen wieder zurück zu Gott zu holen, die aufgegeben wurden oder die sich verirrt haben.“ (Lukas 19, 9-10)

So jemand ist ein Christ! Zachäus hat Jesus geglaubt, dass er ihn wirklich mag. Glaube heißt: Ich bin fasziniert von der Liebe, die Jesus für mich hat und möchte gerne mein ganzes Leben mit ihm teilen.

Einen gesegneten Tag noch,
die Gina – Bloggerin, Internetmissionar auf Spendenbasis und vor allem Christ.


Über Gina

Ich bin die Gina. Ich arbeite Vollzeit für Meeting Jesus. Ich habe dieses Projekt gestartet, um die Botschaft in die Welt zu tragen und freue mich über jeden, der hier liest und vielleicht sogar kommentiert. Ich möchte vielen Menschen von Gott erzählen, denn letztendlich ist es das, was zählt: der Glaube an Gott :)
Alle Beiträge von Gina

Kommentare zu: Was ist ein Christ?

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Bücher

Postkarten

Postkarten

Merchandise