Das eine aber wissen wir: Wer Gott liebt, dem dient alles, was geschieht, zum Guten. Dies gilt für alle, die Gott nach einem Plan und Willen zum neuen Leben erwählt hat.
Römer 8,28
Ich möchte euch ermutigen diesem Gott zu vertrauen und zu ihm zu kommen mit allem, was euch belastet und euch traurig macht. Er ist die Quelle des Lebens und der Freude. Bei ihm kann ich sein, wie ich bin und muss doch nicht so bleiben. Was auch immer vorher in meinem Leben war, ist nicht mehr wichtig. Bei Jesus gibt es einen Neuanfang.
Bild: fotolia.com
Jojo am 17. Dezember 2012 / Lyrik / Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ich will…

Das Gedicht habe ich geschrieben, weil ich merkte, dass ich alleine einfach nicht weiterkomme. Dass ich jemanden brauche, der mir hilft und mir Kraft und neuen Mut gibt, jemanden, der mich heilt. Es gab viele Verletzungen in meinem Leben. Durch Gottes Liebe wurden sie geheilt.

Ich weiß jetzt, dass ich immer zu ihm kommen kann und dass er einen Plan für mein Leben hat. Ich möchte euch ermutigen diesem Gott zu vertrauen und zu ihm zu kommen mit allem, was euch belastet und euch traurig macht. Er ist die Quelle des Lebens und der Freude. Bei ihm kann ich sein, wie ich bin und muss doch nicht so bleiben. Was auch immer vorher in meinem Leben war, ist nicht mehr wichtig. Bei Jesus gibt es einen Neuanfang.

Ich will die Sonne sein, die deine Nacht durchbricht.
Ich will der Regen sein, der deine Wüste blühen lässt.
Ich will das Feuer sein, das dich wärmt, wenn du frierst.

Ich will dein Freund sein, wenn du dich einsam fühlst,
Ich will dein Schutz sein, wenn Feinde dich bedrohen.
Ich will dein Halt sein, wenn du fällst.
Bei mir bist du zu Hause mein Kind.

Ich will der Arzt sein, der deine wunde Seele heilt,
Ich will deine Hoffnung sein, wenn du verzweifelt bist.
Ich will deine Kraft sein, wenn du schwach bist.
Ich will dich trösten, wenn du dich traurig fühlst.

Ich bin das Ohr,
das für dich hört, wenn du nicht hören kannst.
Ich bin das Auge, das für dich sieht,
wenn du nicht sehen kannst.

Komm zu mir mein Kind,
denn hier findest du den Frieden,
nach dem sich deine Seele sehnt.
Ich bin der Weg,
der dich nach Hause führt.
Ich bin die Wahrheit,
die dich frei macht und die
Gnade, die dir vergibt.


Über Jojo

Also, Ich heiße Johanna Stiller und bin 28 Jahre alt. Ich wuchs in einem christlichen Elternhaus auf. Mein Vater ist Prediger. Ich singe gerne und spiele Trompete. Letztes Jahr habe ich meine Ausbildung als medizinische Dokumentarin abgeschlossen. Zur Zeit mache ich eine Weiterbildung als Study Nurse. Liebe Grüße, Johanna
Alle Beiträge von Jojo

Kommentare zu: Ich will…

Pedi sagt:

Das ist ein wunderschönes tiefgehendes Gedicht!
Danke, liebe Jojo, für deine wunderbaren Zeilen!

Viele liebe Grüße,
Pedi :-)

Lenna sagt:

Wunderschön geschrieben, besonders die letzte Strophe fällt sofort ins Herz

Schreib uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unsere Medien

Merchandise

Flyer

Sets

Bücher